Sie befinden sich hier: Start » Archiv für Universität Passau

Alle Beiträge von Universität Passau:

Google-Technologie für alle

Der Lehrstuhl für Programmierung an der Universität Passau engagiert sich dafür, MapReduce für eine breite Palette von Institutionen und Unternehmen leichter handhabbar zu machen. MapReduce ist das Rechenschema hinter der Technologie von Suchmaschinen wie Google. » mehr


Die Zukunft der Metropolen beginnt in Passau

Von den Bürgern der Städte werden Lösungen für die Metropolen dieser Welt entwickelt: Diesem Ansatz folgt das interdisziplinäre EU-Forschungsprojekt URBANSELF der Universität Passau. Von der Universität Passau koordiniert fragen internationale Wissenschaftler, wie etwa Slumbewohner ihr Lebensumfeld organisieren, um die Erkenntnisse in künftige Stadtplanungen einfließen zu lassen. » mehr


Staatsminister Heubisch gratuliert Passau zum Sprung ins Spitzenfeld der Forschungsförderung

Anlässlich der Förderzusage der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Einrichtung des Graduiertenkollegs „Privatheit“ besuchte Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch am 7. Juli die Universität Passau. Eine fächerübergreifende Forschergruppe untersucht dort künftig das Spannungsfeld zwischen Staat, sozialen Netzwerken, Medien und dem Recht, alleine gelassen zu werden. » mehr


Von der digitalen zur interkulturellen Revolution – DIR2011

Das Institut für Interkulturelle Kommunikation der Universität Passau e. V. (ink.up) veranstaltet unter der Leitung von Prof. Dr. Ursula Reutner (Professur für Romanische Sprach- und Kulturwissenschaft) von Donnerstag, 7., bis Samstag, 9. Juli, im Juridicum (Raum 147b, Innstraße 39) eine wissenschaftliche Tagung, die sich mit dem Wandel von der digitalen zur interkulturellen Revolution befasst. » mehr


Was bleibt von Dominik Brunner?

Symposion an der Universität Passau zum Thema „ZIVILCOURAGE – Mut zur Verantwortung“ am 1. Juli. » mehr


Lauschangriff, Facebook, Datenlecks

Lauschangriff, Facebook, Datenlecks – fächerübergreifende Forschergruppe untersucht das Spannungsfeld zwischen Staat, sozialen Netzwerken, Medien und dem Recht, alleine gelassen zu werden. » mehr