Sie befinden sich hier: Start » Archiv für Benjamin Fink

Alle Beiträge von Benjamin Fink:

Lebenslauf für ein Bewerbungscoaching
Job & Karriere

Bewerbungscoaching: Darum ist es für Sie sinnvoll

Bewerber verbinden mit einem Bewerbungscoaching Hoffnung: Sie möchten sich damit zu einer Steigerung der Jobchance verhelfen. Oft sind gerade jene Bewerber auf der Suche nach einem Bewerbungscoach, die in Sachen Bewerbung bisher wenig erfolgreich waren oder bei denen die Bewerbung von außerordentlicher persönlicher Bedeutung ist, beispielsweise, wenn es sich um die seit Jahren erwartete freie Stelle handelt. Dieser Text liefert Ihnen Informationen darüber, warum ein Bewerbungscoaching sinnvoll ist beziehungsweise wie und warum es Ihre Chancen verbessert.

» mehr


Job & Karriere

Bewerbungs-No-Gos als Erfolgsgarant nutzen

Es mag auf Außenstehende nicht so wirken, aber der gesamte Bewerbungsprozess unterliegt einem ständigen Wandel, hat seine Trends und wechselnden ungeschriebenen Konventionen. Wer die aktuell gültigen Werte verletzt, hat keine guten Karten – glauben zumindest viele. In Wahrheit kann es sich oftmals lohnen, Grenzen zu überschreiten.

» mehr


Job & Karriere

Vielfachbegabung zum Beruf machen – Technische Redakteure und Fachübersetzer sind stark gefragt

Oft herrscht das Vorurteil, dass die meisten Menschen entweder ein sprachliches oder ein technisch-wissenschaftliches Talent mitbringen. Die Realität sieht ganz anders aus. Viele Menschen interessieren sich für beide Seiten und würden gerne einen Beruf ausüben, der beide Bereiche verbindet. Wir stellen Ihnen zwei Berufsbilder vor, die sprachliches sowie technisch-wissenschaftliches Verständnis fordern.

» mehr


Bewerbungsgespräch am Schreibtisch
Job & Karriere

Der Bewerbungsprozess im digitalen Wandel: Wie Software-Lösungen Bewerber unterstützen können

Auch im Bewerbungsprozess ist die Digitalisierung längst angekommen. Immer weniger Unternehmen erwarten Bewerbungsunterlagen in der Post. Die Anschreiben und Lebensläufe potenzieller Kandidaten kommen per E-Mail oder über Kontaktformulare auf Ausschreibungswebsites in der Personalabteilung an und werden dort am Computer bearbeitet. Dadurch gibt es immer weniger Mappenstapel auf den Schreibtischen der Recruiter, jedoch wird am PC auch meist weniger gründlich gelesen als von Papier (Nielsen, 1997). War es schon mit der klassischen Bewerbungsmappe oft nicht leicht, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und zwischen den vielen Mitbewerbern besonders positiv aufzufallen, so wird es auf digitalem Wege nun beinahe noch schwieriger.

» mehr


Tower auf einem Flughafen
Ausbildung

Keine Lust aufs Studium?! Gefragte Ausbildungen für Abiturienten

Es ist noch gar nicht lange her, da titelten die Zeitungen: Ohne Abitur keine Zukunft! Stimmt das wirklich? Die Antwort lautet: Ja und Nein. Fakt ist, dass viele Ausbildungsberufe tatsächlich immer komplexer werden und die Anforderungen an Auszubildende steigen. Sicherlich ist es deshalb für manche Berufe hilfreich, das Abitur in der Tasche zu haben, auch wenn rein formell ein mittlerer Bildungsabschluss reicht.

» mehr


Ratgeber

Buchhaltung – Kann man sie selbst erledigen?

Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige kommen nicht umhin, ihre Bücher sauber zu führen. Als Alternative zum teuren Steuerberater kann man die Buchhaltung selbst erledigen. Das hat einige Vorteile, birgt aber auch Herausforderungen. Auf was muss man also achten? Und welche Hilfsmittel gibt es?

» mehr


Bildungschannels

Der Rundum-Studienratgeber für einen gelungenen Start in das Studentenleben

Mit dem Oktober begann auch in diesem Jahr wieder das Wintersemester an den meisten deutschen Universitäten. Gerade für die Erstsemester, die ihr Studium beginnen, ist dies eine Zeit der Spannung, Vorfreude, aber auch der Unsicherheit. Aus diesem Anlass finden Sie im Nachfolgenden einige wertvolle Tipps für einen gelungenen Start in das Studentenleben.

» mehr


Ratgeber

Berufsunfähigkeitsversicherung: So kann man die Kosten gering halten

Der Bildungsabschluss ist geschafft, das Abenteuer Berufsleben beginnt. Doch was ist, wenn man den gelernten Beruf aufgrund eines Unfalls oder einer chronischen Krankheit nach einiger Zeit nicht mehr ausüben kann? Ohne Absicherung klafft dann eine riesige finanzielle Lücke. Mit der sogenannten Berufsunfähigkeitsversicherung kann man diesem Risiko vorbeugen. Wir erklären, wie Auszubildende und Berufseinsteiger die Beiträge für die Berufsunfähigkeitsversicherung gering halten können.

» mehr


Schule

7 Tipps für Dein bevorstehendes Abitur

Alle Jahre wieder im Frühjahr beginnen an den hiesigen Schulen die Vorbereitungen für das Abitur. Und alle Jahre wieder verfallen nicht wenige Schüler in Panik, wenn es um das Lernen für das Abi geht. Dabei ist effizientes Lernen gar nicht so schwer, wenn man ein paar Grundregeln beachtet und sich notfalls kollegiale oder professionelle Hilfe holt. Wir haben ein paar Tipps zusammengetragen, die Euch helfen, die Panik vor dem Abitur zu lindern.

» mehr


Bildungschannels

Effektiv Englisch lernen vor Ort: Sprachreisen in die USA im Diskurs

Solide Englischkenntnisse sind in der heutigen Gesellschaft schon fast eine Selbstverständlichkeit. Doch nicht nur auf beruflicher Ebene, sondern auch im Rahmen von Urlaubsaufenthalten erweisen sie sich zunehmend als unentbehrlich. Im internationalen Wirtschafts- und Handelssektor führt Englisch unangefochten die Liste der etablierten Konversationssprachen an. Doch im Zeitalter globaler Netzwerke gilt die englische Sprache auch als eine essenzielle Grundvoraussetzung, um wertvolle Privatkontakte aufzubauen. Wer an dieser Stelle noch Defizite erkennt und Angenehmes mit Nützlichem verbinden möchte, der sollte sich einmal etwas eingehender mit der Thematik „Sprachreisen“ auseinandersetzen.

» mehr