Sie befinden sich hier: Start » Archiv für Benjamin Fink

Alle Beiträge von Benjamin Fink:

Job & Karriere

Recruiting 2.0: Worauf kommt es beim Skype-Interview an?

Von der Bewerbung bis zur Zusage ist es oft ein langer Weg für die Jobsuchenden. Viele Unternehmen haben mehrere Vorstellungsrunden, Tests oder spezielle Auswahlverfahren. Die Mehrheit der Gespräche wird immer noch persönlich vor Ort geführt, nur wenige Personaler setzen auf Telefon- oder Videoanrufe. Doch das Skype-Interview ist im Kommen und wird zumindest bei größeren Betrieben mittlerweile häufiger eingesetzt. Worauf kommt es bei dieser neuen Art des Bewerbungsgesprächs für Bewerber an und worauf achten Personaler?

» mehr


Studium

Auslands- oder Praxissemester: Wo all die Dinge zwischenlagern?

Einige Universitäten oder Hochschulen bieten die Möglichkeit eines Auslands- oder Praxissemesters an. Eine Vielzahl der Studierenden ergreift diese Chance. Die Beweggründe sind dabei vielfältig: Sprachkenntnisse erlangen, Kulturen entdecken, Eigenverantwortung übernehmen oder Abenteuer erleben. Dieser Schritt, Neues zu wagen, ist wiederum mit einigen Überlegungen und Vorkehrungen verbunden. Denn was passiert beispielsweise mit der eigenen Wohnung und Einrichtung, solange man weg ist? In diesem Fall eignet sich das Einlagern der Möbel in einem sogenannten Selfstorageabteil. Welche Vorkehrungen beim Selbsteinlagern getroffen werden sollten, um nicht kurz vor der Abreise ins Rudern zu geraten, und auf welche Konditionen man hinsichtlich des Lagerraumanbieters achten sollte? Das und weitere wertvolle Tipps erfahren Sie hier.

» mehr


Weiterbildung

Pflege im Wandel

Der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften ist ungebrochen, denn eine menschenwürdige Betreuung ist unverzichtbar. Pflege ist mehr als nur das Stillen von Grundbedürfnissen eines Menschen. Wie vielseitig, bereichernd und zugleich fordernd dieser Beruf ist, zeigt sich durch einen Mangel an geeignetem Personal. Der steigende Bedarf an adäquater Pflege verschärft das gesellschaftliche Problem im 21. Jahrhundert deutlich.

» mehr


Job & Karriere

Der Beruf MFA im Porträt: Von Aufgaben bis Weiterbildungen

In 2017 waren rund 236.000 Medizinische Fachangestellte (kurz: MFA) in Deutschland tätig. Die meisten von ihnen arbeiten heutzutage in ambulanten Einrichtungen und sind unverzichtbar, wenn es darum geht, den reibungslosen Ablauf des Praxisalltags sicherzustellen. Doch welche Aufgaben übernehmen MFA im Detail? Wie viel verdienen sie? Wie gestaltet sich die Ausbildung? Und welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? Dieser Artikel geht genau darauf ein.

» mehr


Lebenslauf für ein Bewerbungscoaching
Job & Karriere

Bewerbungscoaching: Darum ist es für Sie sinnvoll

Bewerber verbinden mit einem Bewerbungscoaching Hoffnung: Sie möchten sich damit zu einer Steigerung der Jobchance verhelfen. Oft sind gerade jene Bewerber auf der Suche nach einem Bewerbungscoach, die in Sachen Bewerbung bisher wenig erfolgreich waren oder bei denen die Bewerbung von außerordentlicher persönlicher Bedeutung ist, beispielsweise, wenn es sich um die seit Jahren erwartete freie Stelle handelt. Dieser Text liefert Ihnen Informationen darüber, warum ein Bewerbungscoaching sinnvoll ist beziehungsweise wie und warum es Ihre Chancen verbessert.

» mehr


Job & Karriere

Bewerbungs-No-Gos als Erfolgsgarant nutzen

Es mag auf Außenstehende nicht so wirken, aber der gesamte Bewerbungsprozess unterliegt einem ständigen Wandel, hat seine Trends und wechselnden ungeschriebenen Konventionen. Wer die aktuell gültigen Werte verletzt, hat keine guten Karten – glauben zumindest viele. In Wahrheit kann es sich oftmals lohnen, Grenzen zu überschreiten.

» mehr


Job & Karriere

Vielfachbegabung zum Beruf machen – Technische Redakteure und Fachübersetzer sind stark gefragt

Oft herrscht das Vorurteil, dass die meisten Menschen entweder ein sprachliches oder ein technisch-wissenschaftliches Talent mitbringen. Die Realität sieht ganz anders aus. Viele Menschen interessieren sich für beide Seiten und würden gerne einen Beruf ausüben, der beide Bereiche verbindet. Wir stellen Ihnen zwei Berufsbilder vor, die sprachliches sowie technisch-wissenschaftliches Verständnis fordern.

» mehr


Bewerbungsgespräch am Schreibtisch
Job & Karriere

Der Bewerbungsprozess im digitalen Wandel: Wie Software-Lösungen Bewerber unterstützen können

Auch im Bewerbungsprozess ist die Digitalisierung längst angekommen. Immer weniger Unternehmen erwarten Bewerbungsunterlagen in der Post. Die Anschreiben und Lebensläufe potenzieller Kandidaten kommen per E-Mail oder über Kontaktformulare auf Ausschreibungswebsites in der Personalabteilung an und werden dort am Computer bearbeitet. Dadurch gibt es immer weniger Mappenstapel auf den Schreibtischen der Recruiter, jedoch wird am PC auch meist weniger gründlich gelesen als von Papier (Nielsen, 1997). War es schon mit der klassischen Bewerbungsmappe oft nicht leicht, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und zwischen den vielen Mitbewerbern besonders positiv aufzufallen, so wird es auf digitalem Wege nun beinahe noch schwieriger.

» mehr


Tower auf einem Flughafen
Ausbildung

Keine Lust aufs Studium?! Gefragte Ausbildungen für Abiturienten

Es ist noch gar nicht lange her, da titelten die Zeitungen: Ohne Abitur keine Zukunft! Stimmt das wirklich? Die Antwort lautet: Ja und Nein. Fakt ist, dass viele Ausbildungsberufe tatsächlich immer komplexer werden und die Anforderungen an Auszubildende steigen. Sicherlich ist es deshalb für manche Berufe hilfreich, das Abitur in der Tasche zu haben, auch wenn rein formell ein mittlerer Bildungsabschluss reicht.

» mehr


Ratgeber

Buchhaltung – Kann man sie selbst erledigen?

Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige kommen nicht umhin, ihre Bücher sauber zu führen. Als Alternative zum teuren Steuerberater kann man die Buchhaltung selbst erledigen. Das hat einige Vorteile, birgt aber auch Herausforderungen. Auf was muss man also achten? Und welche Hilfsmittel gibt es?

» mehr