Sie befinden sich hier: Start » Wissen » Tricks und Übungen: Das Allgemeinwissen effizient verbessern

Tricks und Übungen: Das Allgemeinwissen effizient verbessern

Allgemeinwissen

Ein gutes Allgemeinwissen hat viele Vorteile. Damit lassen sich bei einem Vorstellungsgespräch Pluspunkte sammeln und auch bei der Kommunikation mit Freunden oder Kollegen steigt so die Chance, bei vielen Themen eigene Meinungen mit einbringen zu können.


Im Rahmen einer Erhebung des Instituts für Demoskopie Allensbach wurde 2013 ermittelt, dass eine „gute Allgemeinbildung“ für 57 % der Befragten entscheidend ist für die Zukunftschancen junger Menschen. Hierbei wurden 3.068 Personen im Alter von 14 bis 25 Jahren befragt. Damit handelt es sich bei der Allgemeinbildung in Bezug auf den beruflichen Werdegang um einen wichtigen Faktor (Platz 6 von 16), der im Alltag eine größere Rolle spielen und stetig verbessert werden sollte. Es ist auf vielen verschiedenen und einfachen Wegen möglich, dass Allgemeinwissen zu verbessern.

Umfrage zu Zukunftschancen
Quelle: statista.com

Quiz-Portale und News-Portale

Das Internet rangiert beim autodidaktischen Erwerb von Allgemeinwissen auf der Beliebtheitsliste ganz oben. Im World Wide Web gibt es unzählige Portale, auf denen man sich selbst testen kann. Allerdings wird nicht überall eine umfangreiche Bandbreite der verfügbaren Themenbereiche angeboten. Das Quiz-Portal Wissens-Quiz.de bietet hingegen die Chance, das Allgemeinwissen in Geschichte ebenso zu überprüfen wie in Politik, Wirtschaft, Geographie und Gesundheit. Auch die Sparten Literatur, Sport und Film werden dort abgedeckt, während die großen Newsportale in der Regel nur Quizfragen bereithalten, die einen direkten Bezug zu aktuell relevanten Themen haben.

Online-Lexika und Quiz-Apps für unterwegs

Beim Wunsch, das Allgemeinwissen zu erweitern, lassen sich auch aus den Neuen Medien Vorteile ziehen. Wartezeiten an den Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel müssen heute keine verschenkte Zeit mehr darstellen. Mit dem Smartphone oder dem Tablet können Wissenshungrige die Wartezeiten nutzen, um beispielsweise ein wenig in Online-Lexika wie Wikipedia zu stöbern oder online zu quizzen, z.B. mit der App „Quizduell“.

Allgemeinwissen aus Fachzeitschriften und Fachbüchern

Weltweit gibt es aktuell mehrere Hundert verschiedener Fachzeitschriften, von denen viele auch in Deutschland bezogen werden können. Hier reicht die Palette der Themen im wahrsten Sinne von A wie „Archäologischer Anzeiger“ bis Z wie „Zeitschrift für Konfliktmanagement“. Liegt die gewünschte Zeitschrift beim Zeitungshändler nicht im Regal, hat er in vielen Fällen die Chance, sie für seine Kunden bei den zuständigen Pressevertriebszentralen einzeln zu bestellen. Außerdem sind Bestellungen in aller Regel auch direkt bei den Herausgebern möglich. Die Fachzeitschriften sind ein guter Zeitvertreib, wenn beispielsweise bei einem Facharztbesuch eine längere Wartezeit überbrückt werden muss. Viele Fachbücher können in gedruckten und digitalen Versionen bezogen werden, was den Vorteil hat, dass sie auch auf einem Smartphone mit einem geeigneten Display und einer entsprechenden App gespeichert und gelesen werden können.

Quizshows im TV – Unterhaltung mit Lerneffekt

Zahlreiche Quizshows machen es heute leicht, das Allgemeinwissen auf sehr unterhaltsame Weise zu erweitern. Teilweise decken sie alle Themenbereiche ab, wie das beispielsweise bei „Wer wird Millionär?“ der Fall ist. Andere Quizshows haben sich auf die Fragen spezialisiert, die üblicherweise bei Intelligenztests verwendet werden. Dazu gehört „Der große SAT.1 IQ Test“, der einmal jährlich ausgestrahlt wird. Reportagen im Fernsehen sind ebenfalls eine Möglichkeit, den Erwerb von Allgemeinwissen mit der Unterhaltung zu koppeln. Daneben sorgt auch das regelmäßige Anschauen von Dokumentarfilmen dafür, dass vorhandene Bildungslücken ohne großen Aufwand geschlossen werden können.

Die facettenreichen Möglichkeiten auf einen Blick:

Allgemeinwissen verbessern


Mehr Artikel von Bettina Weiss