Sie befinden sich hier: Start » Wissenschaft erleben und studieren: Einladung zur Trauma- Tagung und zum Mittelaltert...

Wissenschaft erleben und studieren: Einladung zur Trauma- Tagung und zum Mittelaltertag am 8. Juli 2011

Am Freitag, den 8. Juli 2011 lädt die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg zu zwei Veranstaltungen ein, die auf ganz unterschiedliche Weise Einblicke in die Wissenschaft gewähren.

Die Veranstaltungen richten sich an alle Interessierte aus Universität, Stadt und Region, insbesondere auch an Schülerinnen und Schüler, die Interesse an einem Studium der Jüdischen Studien und der Mediävistik haben.
Am Vormittag findet ab 9.00 Uhr im Gebäude der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg eine Tagung statt. Gemeinsam mit dem Sonderforschungsbereich SFB 619 Ritualdynamik unter der Leitung von Prof. Dr. Hanna Liss geht die Tagung der Frage nach, wie Menschen im Mittelalter mit Ereignissen umgingen, die wir heute als traumatisierend beschreiben würden. Welche Möglichkeiten bietet die medizinische Traumaforschung und Psychopathologie für die Rekonstruktion solcher ritualdynamischer Prozesse? Und was können die Kultur- und
Religionswissenschaften davon lernen?

“Kollektive Traumaerfahrung und kulturelle Resilienz.
Rekonstruktion ritualdynamischer Prozesse in Kulturen der Vergangenheit
und Gegenwart “

Zu den Referenten zählen unter anderem der Erste Prorektor der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, Prof. Dr. Johannes Heil, Prof. Dr. Susanne Enderwitz (Islamwissenschaft, Uni Heidelberg), Prof. Dr. med. Wolfgang U. Eckart (Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin, Uni Heidelberg), Prof. Dr. Inken Prohl (Religionswissenschaft, Uni Heidelberg) sowie Prof. Dr. Rakefet Zalashik und Prof. Dr. Nadav Davidovitch, die die Ben Gurion- Gastprofessur für Israel- und Nahoststudien an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg innehaben.

Kontakt
Prof. Dr. Hanna Liss
Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
Telefon (06221) 54-19 227


Das könnte Sie auch interessieren

Studieren ohne Abitur – das müssen Sie wissen

All jene mit allgemeiner Hochschulreife können grundsätzlich alles studieren. Je nach Fach muss man "lediglich" Zulassungsbeschränkungen oder Eignungsprüfungen überstehen. Doch was, wenn man überhaupt kein Abitur gemacht hat? Auch dann ist ein Studium möglich!  » mehr

Studieren in “Fernost” – es lohnt sich

Viele tun sich bei der Wahl der Hochschule schwer. Am Ende bleiben die meisten Studierenden in der Heimat, nur wenige wagen ein Studium in einem anderen Bundesland, geschweige denn in einem der neuen Bundesländer. Doch der Weg in den Osten lohnt sich.  » mehr