Sie befinden sich hier: Start » Wilhelm Büchner HS startet BA-Fernstudiengang Digitale Medien

Wilhelm Büchner HS startet BA-Fernstudiengang Digitale Medien

Die Digitalen Medien boomen und mit ihnen die Nachfrage nach Fachkräften, die an der Schnittstelle zwischen IT und Digitalen Medien arbeiten.


Aus diesem Grund erweitert die Wilhelm Büchner Hochschule ab Oktober ihr Angebot an Informatik-Studiengängen um den Bachelor-Studiengang „Digitale Medien“. Neben fundierten wissenschaftlichen IT-Grundkenntnissen vermittelt das Grundstudium umfassendes anwendungsorientiertes Wissen im Bereich Digitale Medien sowie in fächerübergreifenden Managementthemen wie Betriebswirtschaftslehre und Projekt- und Medienmanagement. Im Vertiefungsstudium spezialisieren sich die Studierenden auf einen der drei Bereiche Social Media, Spieleentwicklung oder Mediengestaltung. Der 7-semestrige Studiengang kann jederzeit begonnen und in einem Testmonat unverbindlich kennengelernt werden.

„Den Absolventen des Studiengangs bieten sich attraktive Jobmöglichkeiten in unterschiedlichsten Branchen. So beispielsweise in Film, Games, Presse, Marketing und PR, aber auch in Kultur und Forschung“, so Prof. Dr. Jürgen Otten, Dekan des Fachbereichs Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule. „Sie lernen, unterschiedlichste digitale Medien zu planen, gestalten, realisieren und evaluieren.“ Während des Studiums haben sie im Rahmen der besonderen Informatikpraxis in einer berufspraktischen Phase, einer Projektarbeit und der Bachelorarbeit ausführlich Gelegenheit, ihr theoretisches Wissen praktisch anzuwenden und sich so auf einen anspruchsvollen Berufsalltag vorzubereiten.

Studieninhalte – drei Schwerpunkte zur Auswahl

Informatik, Technik, Mathematik und Digitale Medien sowie überfachliche Module wie BWL oder Medien- und Projektmanagement bilden die wichtigsten Themen im Grundstudium. Mit dem Einführungsprojekt lernen die Studierenden ganz zu Anfang die Facetten des Studiengangs kennen.

Wer eine berufliche Karriere in der umsatzstarken Games-Branche anstrebt, lernt im Schwerpunkt Spieleentwicklung wie man Computer- und Videospiele von der Idee bis zur Fertigstellung entwickelt. Dabei stehen Konzept, Gestaltung, technische Anforderungen sowie Programmierung im Mittelpunkt.

Der Schwerpunkt Social Media greift die zunehmende Bedeutung der sozialen Interaktion im Internet auf. Neben den grundlegenden Methoden, Werkzeugen und Techniken von Social Media setzen sich die Studierenden mit den Chancen und Risiken der neuen Kollaborationsmöglichkeiten für Unternehmen auseinander. Außerdem lernen sie, wie Social Media-Strategien entwickelt und Kommunikationskanäle implementiert werden.

Kreative Entfaltung bietet die Vertiefungsrichtung Mediengestaltung. Sie behandelt alle nötigen Aspekte, um Online- und Printmedien sowie Film und Ton gestalten zu können. Dabei werden für alle Mediengattungen die grundlegenden Spezifika sowie konzeptionellen, gestalterischen und technischen Fähigkeiten vermittelt.

Flexible Studiengestaltung

Basis des Fernstudiums sind die umfangreichen schriftlichen Studienunterlagen. Ergänzt werden diese durch zusätzliches Material auf dem Online-Campus „StudyOnline“. Die interaktiven Angebote des Online-Campus ermöglichen eine individuelle und zeitnahe Studienbetreuung durch Tutoren sowie Kontakte zu einem aktiven Netzwerk aus Mitstudierenden und Dozenten. Präsenzphasen bieten Gelegenheit für persönliche Begegnungen. In einem Testmonat können Interessierte den Studiengang unverbindlich kennen lernen. Der Studiengang richtet sich auch an ausgebildete Fachkräfte aus dem Bereich IT bzw. Medien, die ohne Abitur studieren möchten.

Informationen zum berufsbegleitenden Studiengang, zum Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind telefonisch unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail über erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de


Das könnte Sie auch interessieren

Studieren mit Behinderung: So startet man perfekt vorbereitet ins Studium

Je nach Grad der Behinderung können sich einem Studierenden die ohnehin schon komplizierten Studienbedingungen wortwörtlich in den Weg stellen. Wir zeigen, wie man eine optimale Vorbereitung treffen kann, um diese möglichen Hindernisse zu umgehen.  » mehr

Studieren ohne Abitur – das müssen Sie wissen

All jene mit allgemeiner Hochschulreife können grundsätzlich alles studieren. Je nach Fach muss man "lediglich" Zulassungsbeschränkungen oder Eignungsprüfungen überstehen. Doch was, wenn man überhaupt kein Abitur gemacht hat? Auch dann ist ein Studium möglich!  » mehr