Sie befinden sich hier: Start » Weiterbildung an der HS.R: „Prävention und Intervention bei Konflikten“

Weiterbildung an der HS.R: „Prävention und Intervention bei Konflikten“

Wie beuge ich gewalttätige Konflikte vor? Wie schreite ich ein? Der Zertifikatslehrgang „Prävention und Intervention bei Konflikten“ an der Hochschule Regensburg (HS.R) gibt Lehrern und Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit dafür das nötige „Rüstzeug“ an die Hand.

Theorie und deren Anwendung in der Praxis zeichnen dieses Weiterbildungsangebot aus. Die Teilnehmer bringen eigene Erfahrungen ein und lernen, wie sie ihr neues Wissen in ihrer Einrichtung einsetzen können.Der Zertifikatslehrgang ist eine Kooperation der HS.R und der Stadt Regensburg (Fachstelle Gewaltprävention an Schulen). Leiter ist Dr. Ottmar Hanke. Das Lehrteam setzt sich aus spezialisierten Lehrbeauftragten aus der Praxis sowie Lehrenden der HS.R zusammen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Die Ausbildung umfasst 70 Unterrichtseinheiten. Die Teilnahmegebühr beträgt 990,- Euro. Anmeldungen sind noch bis 30. September 2011 unter oder Tel. 0941 943-9715 möglich. Start des Zertifikatslehrgangs ist am 12. Oktober 2011.

Weitere Informationen können Sie unter folgender Email erfragen:


Das könnte Sie auch interessieren

Wie wird die betriebliche Weiterbildung finanziert?

Bei Weiterbildungsmaßnahmen sparen Arbeitgeber oft am falschen Ende.   » mehr

Weiterbildung und Lebenslanges Lernen – Was ist der Quartärbereich?

Eigentlich ist es unmöglich, sich im Laufe des Lebens nicht weiter zu bilden. Jede neue Fähigkeit und jede neue Information ist streng genommen Weiterbildung – warum also nicht auch schulisch oder beruflich weiterbilden.  » mehr