Sie befinden sich hier: Start » Universiade-Silber für CAU-Student Malte Kamrath

Universiade-Silber für CAU-Student Malte Kamrath

Bei der 26. Sommer-Universiade (12. bis 23. August) im chinesischen Shenzhen hat der Kieler Medizinstudent Malte Kamrath Silber im Segeln gewonnen.


„Das letzte Rennen (Medal Race) war für mich persönlich das spannendste der gesamten Regatta. Ich segelte voll auf Angriff und belegte im Ziel den zweiten Platz“, sagte der 25jährige. Teamkollegin Anke Helbig (Sportwissenschaften/ Pädagogik), ebenfalls von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), beendete die Spiele auf Rang acht. Neunter im Beachvolleyball wurde Nils Rohde (Deutsch/Geschichte, CAU) im Duo mit Stefan Köhler.

Die Sommer-Universiade ist nach den Olympischen Spielen die zweitgrößte Multisport-Veranstaltung der Welt. Shenzhen begrüßte über 10.000 Teilnehmende aus 151 Ländern. Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) war mit 118 Athletinnen und Athleten in 18 Sportarten vertreten.

Die CAU ist Partnerhochschule des Spitzensports. Sie sieht sich in der Verantwortung gegenüber den Studierenden die Studien- und Rahmenbedingungen im öffentlichen Interesse so zu gestalten, dass spitzensportliches Engagement mit einer Hochschulausbildung zu vereinbaren ist.