Sie befinden sich hier: Start » Uni Magdeburg: Berufsbegleitender Zertifikatskurs „Projektmanagement “

Uni Magdeburg: Berufsbegleitender Zertifikatskurs „Projektmanagement “

Innovationen im wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich werden immer schneller erforderlich, um steigende Kundenbedürfnisse, globalisierende Märkte und wachsende Anforderungen an Qualitätskriterien bewältigen zu können. Diese Veränderungsprozesse werden in Unternehmen und Organisationen zunehmend im Rahmen von Projekten organisiert und umgesetzt.



Dabei ist es die besondere Herausforderung des Projektmanagers das Expertenwissen zu generieren, nutzbar zu machen und das Projekt und das Projektteam erfolgreich zu führen. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) bietet mit dem Zertifikatskurs „Projektmanagement“ ein Programm an, welches die Ausbildung zum Projektmanager („projekt:PROFI“) auf dem Niveau der internationalen IPMA Standards zum Ziel hat. Die Ausbildung zum Projektmanager ist fokussiert auf die Planung, Durchführung und Steuerung von professionellen Projekten. Dabei soll neben dem Erwerb der Handlungskompetenz besonders auch die Sozialkompetenz der zukünftigen Projektmanager unterstützend trainiert werden.

Seit dem 1. Mai 2011 nimmt die Universität Anmeldungen für das Wintersemester 2011/12 entgegen. Um Ihnen die Entscheidung für das Studium zum Projektmanager  zu erleichtern, bietet das Team des Studiengangs am 26. Mai 2011 und am 28. Juli 2011 um 18.00 Uhr Infoabende im Gebäude 40 Raum 128 der OVGU an. Zu diesen Terminen werden wir Ihnen den Studiengang ausführlich vorstellen und Ihre offenen Fragen können geklärt werden.

Ihre nächste Möglichkeit selbst ein „projekt:PROFI“ zu werden, ist mit dem Start des Studiengangs im Oktober 2011 gegeben. Melden Sie sich bitte rechtzeitig an, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Der Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2011/12 ist der 15. September 2011.

Informationsveranstaltung zum Aufbau und Ablauf des Zertifikatskurses am 26. Mai 2011 und am 28.
Juli 2011 um 18.00 Uhr

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Mirko Steckel: (Tel.0391-67 16 990)
Diana Nikolaus : (Tel. 0391-67 16 737),
Mail: