Sie befinden sich hier: Start » TU Chemnitz: Gesunde Stadt

TU Chemnitz: Gesunde Stadt

“Die Weltgesundheitsorganisation verfolgt seit Mitte der 1980er-Jahre den Grundsatz lebensweltbezogener Strategien der Gesundheitsförderung. Dabei ist Gesundheitsförderung nicht nur eine persönliche, sondern immer mehr auch eine öffentliche Aufgabe”, sagt Prof. Dr. Henry Schulz, Inhaber der Professur Sportmedizin/-biologie an der TU Chemnitz, und ergänzt: “Dazu leisten in einer Kommune viele Akteure einen Beitrag wie Mediziner, Therapeuten verschiedener Fachrichtungen, Lehrer, Erzieher, Vereine, Selbsthilfegruppen, Gesundheitswirtschaft und viele mehr.”

Die Professur Sportmedizin/-biologie lädt vor diesem Hintergrund am 29. und 30. September 2011 in Kooperation mit der Stadt Chemnitz zur Veranstaltung “Gesunde Stadt – Public Health Konferenz Chemnitz” ein. Die Konferenz findet im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz an der Reichenhainer Straße 90 statt und richtet sich an alle Interessierten.

Die Themen der Konferenz umfassen die Gesundheit und Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen bis hin zu Aufrechterhaltung der Vitalität und Aktivität bis ins hohe Lebensalter. Weiterhin werden die Themen Betriebliche Gesundheitsförderung und Tabakentwöhnung sowie Aspekte der mentalen Gesundheit in allen Altersstufen angesprochen. Workshops mit verschiedenen Beispielen aus der Praxis runden die Themen ab. “Ziel der Konferenz ist es, die Expertise von Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen – aus Medizin, Gesundheitswissenschaften, Sportwissenschaft und Psychologie – und kommunalen Gesundheitsakteuren zusammenzuführen, um Erkenntnisse und Ansätze zu integrieren und daraus neue Handlungsoptionen für die Verbesserung der Gesundheit von Bürgern in der gesamten Lebensspanne zu entwickeln”, sagt Prof. Schulz.

Das vollständige Programm, weitere Informationen zu allen Referenten und die Anmeldung gibt es im Internet: http://www.tu-chemnitz.de/hsw/sportwissenschaft/PHK2011

Kontakt: E-Mail