Sie befinden sich hier: Start » Studieren zum Wintersemester? Jetzt bewerben!

Studieren zum Wintersemester? Jetzt bewerben!

Das Wintersemester 2011/12 startet an der Hochschule für Technik Stuttgart Anfang Oktober. Studieninteressierte können sich noch bis 15. Juli 2011 für einen Bachelor- oder Master-Studienplatz bewerben.

Die Studienbereiche der Hochschule für Technik Stuttgart reichen von Architektur und Gestaltung, Bauingenieurwesen und Bauphysik über Wirtschaft, Vermessung, Informatik und Mathematik. In drei Fakultäten stehen 14 Bachelor- und 13 Master-Studiengänge zur Wahl. An der HFT Stuttgart wird praxisnah und in kleinen Gruppen ausgebildet. Neben Fachwissen werden auch soziale Kompetenzen vermittelt. Teamfähigkeit, interdisziplinäres Arbeiten und Fremdsprachen spielen im Studium eine entscheidende Rolle. Unterstützt wird die Lehre an der HFT Stuttgart von einer modernen IT-Ausrüstung, der Hochschulbibliothek, den Laboren, dem Didaktikzentrum und dem Akademischen Auslandsamt. Der Campus der HFT Stuttgart liegt, zwischen Stadtgarten und Liederhalle, mitten in Stuttgart, dem Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands.

Neuer Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen – Bau und Immobilien

Mit dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bau und Immobilien) reagiert die HFT Stuttgart auf die Anforderungen der Wirtschaft und der Baubranche. Das praxisorientierte Studium bietet je zur Hälfte fundierte bauingenieur-technische und betriebswirtschaftlich-juristische Inhalte.

Wirtschaftsingenieure sind stark nachgefragt. Sie fungieren an Schnittstellen, an denen sowohl technische als auch betriebs-wirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich sind. Der Studiengang startet erstmals zum Wintersemester 2011/12. Es wird ein Praktikum von mindestens 13 Wochen verlangt, das spätestens bis zum Eintritt in das 3. Semester nachzuweisen ist.

Neuer Studiengang:Wirtschaftspsychologie

Der sechssemestrige, projektorientierte Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie wird erstmals an einer staatlichen Hochschule in Baden-Würtemmberg angeboten. Er verbindet Forschungsergebnisse der Psychologie mit wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten. Bewerber sollten Spaß an statistischen Methoden haben und innovativen Studienansätzen gegenüber aufgeschlossen sein. Leistungsorientierte Studierende entwickeln neben soliden betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten eine umfassende, wissenschaftsbasierte Handlungskompetenz in den Bereichen Kommunikation, Beratung und Management. Den Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftspsychologie eröffnen sich ausgezeichnete Berufschancen in allen Bereichen der Wirtschaft. Der Studiengang startet erstmals zum Wintersemester 2011/12.

Besondere Studiengänge

Als einzige Hochschule bundesweit bietet die HFT Stuttgart die Bachelor-Studiengänge Bauphysik und Informationslogistik an. Während sich die Bauphysik mit den technischen Grundlagen von Behaglichkeit und Energieeffizienz beschäftigt geht es in der Informationslogistik um das Bereitstellen von Informationen zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort. Die Schnittstellenstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Infrastrukturmanagement verbinden betriebswirtschaftliche Aspekte mit Informatik bzw. technischer Infrastruktur.

Direkt zur Online-Bewerbung unter: www.hft-stuttgart.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Studieren mit Handicap: Vorlesungen in Gebärdensprache

Ein Verein in Bad Kreuznach möchte die erste europäische Uni gründen, an der nur in Gebärdensprache unterrichtet wird. Dr. Barth, erster Vorsitzender des Vereins, erklärt im E-Mail-Interview, warum dies dringend nötig ist.  » mehr

Studieren ohne Abitur – das müssen Sie wissen

All jene mit allgemeiner Hochschulreife können grundsätzlich alles studieren. Je nach Fach muss man "lediglich" Zulassungsbeschränkungen oder Eignungsprüfungen überstehen. Doch was, wenn man überhaupt kein Abitur gemacht hat? Auch dann ist ein Studium möglich!  » mehr