Sie befinden sich hier: Start » Studieren bei Medienmachern und Top-Entscheidern: Die EMBA stellt sich vor

Studieren bei Medienmachern und Top-Entscheidern: Die EMBA stellt sich vor

Ein Studium mit direktem Bezug zur Praxis?




Für viele Studierende ein Wunschtraum, der an der theoretischen Ausrichtung der deutschen Hochschullandschaft zerbricht. Die Europäische Medien- und Business-Akademie, kurz EMBA, zeichnet sich durch einen anderen Ansatz aus. Hier lernen die Studierenden von Medienmachern und Top-Entscheidern. Branchenerfahrene Dozenten gestalten abwechslungsreiche Vorlesungen mit direktem Bezug zu dem späteren Berufsfeld. Die Studierenden erhalten auf diese Weise die optimale Vorbereitung auf eine spätere erfolgreiche Karriere in den Bereichen des Medien-, Kommunikations-, Marketing-, und Gesundheitsmanagements. „Mit der EMBA ist man auf den „Job danach“ gut vorbereitet und hat die Nase vorn: auf die Arbeit und auf das Leben. Hier studiert man richtig, “ so der Gründungsgeschäftsführer der EMBA, Thomas Dittrich.

Möglich ist das Studium an drei attraktiven Campi in Deutschland. Seit 2007 werden in Hamburg die kreativen Führungskräfte von morgen ausgebildet, die Eröffnung der EMBA in Berlin folgte 2009. Der dritte Standort der EMBA befindet sich in Düsseldorf und eröffnet den Betrieb zum Wintersemester 2011/12.

Die Lehre und auch die Standorte bestechen durch ihre Nähe zur Praxis. Der Campus Hamburg befindet sich im Szene-Viertel Eppendorf, Tür an Tür mit wichtigen Medien- und Kommunikationsunternehmen. In der Hauptstadt liegt der Campus im Regierungsviertel, in unmittelbarer Nähe zu Politik und Wirtschaft sowie vielen internationalen Unternehmen und Organisationen. Der attraktive Medienhafen direkt am Rhein mit 250 Unternehmen und Agenturen der Medien-, Kommunikations- und Werbebranche beheimatet den Düsseldorfer Campus der EMBA.

Eine private Hochschule zeichnet sich durch viele Vorteile aus, doch sind ihre Abschlüsse in der Regel bestenfalls staatlich anerkannt, in Image und Anerkennung regulären staatlichen Abschlüssen jedoch selten vergleichbar. Anders bei der EMBA: Durch ihre akademische Kooperation mit der Hochschule Mittweida (Sachsen) verbindet die EMBA als private  Hochschul-Akademie die Vorteile eines privaten Studiums mit dem Privileg eines Studienabschlusses an einer staatlich anerkannten Hochschule.

In sehr kleinen Gruppen von maximal 20 Studierenden findet ein interaktiver Austausch zwischen den Studierenden und den Dozenten statt, der durch eine intensive Betreuung sowie durch mehrwöchige Praxisphasen und Netzwerkveranstaltungen ergänzt wird. Auch Auslandserfahrung und Fremdsprachen spielen beim Studium eine wichtige Rolle und die EMBA unterstützt die Studierenden aktiv bei der Suche nach einem passenden Auslandspraktikum. Die EMBA punktet ebenfalls bei der Top-Ausstattung und vielen Extras. In den Studiengebühren inklusive sind zusätzliche Sprachkurse und Soft-Skill-Seminare, modernste technische Ausstattung in allen Seminarräumen und als besonderes Highlight ein nagelneues MacBook für jeden Studierenden. Und auch die Mobilität der Studenten kommt nicht zu kurz, die Monatskarten für Bus und Bahn werden zur Hälfte erstattet.

Die Studienmöglichkeiten an der Europäischen Medien- und Business-Akademie sind vielfältig. In 6 Semestern bietet die EMBA den Abschluss Bachelor of Arts:

  • Angewandte Medien
  • Business-Management
  • Gesundheitsmanagement (nur in Berlin)

Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) wurde 2007 in Hamburg eröffnet und hat sich seitdem ständig erweitert. Heute existieren insgesamt drei Standorte der EMBA in Hamburg, Berlin und Düsseldorf. Es werden drei Studiengänge mit zwölf verschiedenen Studienrichtungen angeboten.

Hinter der Akademie stehen Medienmacher und Marketingmanager aus Führungspositionen der Kommunikationsbranche, die Erfahrungen
und Kontakte aus jahrzehntelanger Berufserfahrung mitbringen. Das Konzept der EMBA stellt Qualität, Praxisbezug, Ausstattung und Networking in den Vordergrund und bereitet so die Studenten optimal auf ihr späteres Arbeitsleben vor.

Pressekontakt:
Manuela Johannsen
Akademiemanagement/Marketing
Europäische Medien- und Business-Akademie
Osterfeldstraße 12-14 – 22529 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 46 00 947 – 13
Fax: +49 (0)40 / 46 00 947 – 19
Email:
www.emba-medienakademie.de


Das könnte Sie auch interessieren

Studieren mit Handicap: Vorlesungen in Gebärdensprache

Ein Verein in Bad Kreuznach möchte die erste europäische Uni gründen, an der nur in Gebärdensprache unterrichtet wird. Dr. Barth, erster Vorsitzender des Vereins, erklärt im E-Mail-Interview, warum dies dringend nötig ist.  » mehr

Studieren in “Fernost” – es lohnt sich

Viele tun sich bei der Wahl der Hochschule schwer. Am Ende bleiben die meisten Studierenden in der Heimat, nur wenige wagen ein Studium in einem anderen Bundesland, geschweige denn in einem der neuen Bundesländer. Doch der Weg in den Osten lohnt sich.  » mehr