Sie befinden sich hier: Start » Studienjahr 2011/12: FFHS startet mit mehr Studierenden und neuen Angeboten

Studienjahr 2011/12: FFHS startet mit mehr Studierenden und neuen Angeboten

An der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) haben am Samstag 338 neue Bachelor- und Master-Studierende ihr Fernstudium aufgenommen.

Insgesamt sind damit neu 962 Studierende in einem Bachelor- oder Master-Studiengang eingeschrieben, das sind gut 13% mehr als im Vorjahr. Hinzu kommen 135 Personen, die eine Weiterbildung absolvieren – darunter den Weiterbildungsmaster in Gesundheitsförderung, den die FFHS erstmals anbietet.

Neu sind an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) insgesamt 1’097 Studierende eingeschrieben – mehr als je zuvor.

Zum Anstieg der Zahlen trug bei, dass nach einem Jahr Pause in Zürich und Bern wieder ein konsekutiver Master in Business Administration startet. Zudem ist neu ein Weiterbildungsmaster (MAS) in Gesundheitsförderung im Programm, der gleich mit je einer Klasse in den Regionalzentren Bern und Zürich startet.

Kurt Grünwald, Direktor der FFHS: «Die konstant steigende Nachfrage zeigt, dass die alternative Form des Fernstudiums einem echten Bedürfnis entspricht. Unsere Studierenden sind auf Flexibilität angewiesen: Sie sind durchschnittlich 30 Jahre alt, stehen mitten im Beruf und haben zum Teil Familie. Die Aus- oder Weiterbildung muss sich ihren Lebensumständen anpassen.»

Die Entwicklung der Bachelor- und Master-Studierenden im Überblick:

2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
254 395 418 463 490 509 601 735 848 962

Am beliebtesten ist nach wie vor die Studienrichtung Betriebsökonomie mit 407 Bachelor- und 51 Master-Studierenden. An zweiter Stelle folgen die Bachelor-Studiengänge Informatik und Wirtschaftsinformatik mit Total 312 Studierenden. 192 Studierende besuchen derzeit den Bachelor-Studiengang  Wirtschaftsi-ngenieurwesen.

Nebst Ausbildungsstudiengängen bietet die FFHS auch Weiterbildungen an. 91 Personen absolvieren derzeit den Executive MBA, 20 Personen den MAS in Informatik und 24 den neuen MAS in Gesundheitsförderung. Damit sind neu zurzeit insgesamt 1097 Studierende an der FFHS eingeschrieben – mehr als je zuvor.

Weitere Informationen sind erhältlich bei:
Janine Haas, Mediensprecherin FFHS
,
Tel. 044 295 90 76


Das könnte Sie auch interessieren

Internationales Studium von zuhause aus: Fernstudium im Ausland

Neben den klassischen Fernschulen in Deutschland gibt es auch zahlreiche internationale Fernstudienangebote. Wer fit in Englisch ist und den Lebenslauf mit einem Studienabschluss an einer ausländischen Hochschule aufwerten will, kann das Fernstudium der anderen Art in Angriff nehmen.  » mehr