Sie befinden sich hier: Start » Studienfinanzierungstag am 22. Juni 2011: „Wovon leben, wenn studiert wird?“

Studienfinanzierungstag am 22. Juni 2011: „Wovon leben, wenn studiert wird?“

„Wovon leben, wenn studiert wird?“ Diese Frage stellt sich allen jungen Menschen, die ein Studium beginnen wollen. Antworten darauf gibt es am Mittwoch, 22. Juni 2011, im Foyer der Zentralmensa der Universität Göttingen am Platz der Göttinger Sieben 4.


In der Zeit von 10.30 bis 15 Uhr veranstalten Universität und Studentenwerk Göttingen zum fünften Mal einen Studienfinanzierungstag. Die Abteilung Studienzentrale der Universität und die Abteilung Ausbildungsförderung des Studentenwerks sowie zahlreiche andere Institutionen beraten und informieren Studierende und Studieninteressierte über verschiedene Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten rund ums Studium. Dazu gehören beispielsweise BAföG und die Befreiung von Studienbeiträgen, der Bildungs- und KfW-Studienkredit, Studienbeitragsdarlehen oder Stipendien. Außerdem sind die Agentur für Arbeit sowie verschiedene Studien- und Begabtenförderungswerke mit Beratungsangeboten vertreten. Die KfW-Bankengruppe und mehrere Geschäftsbanken stellen Angebote zur Studienfinanzierung vor.

Weitere Informationen sind im Internet unterwww.studentenwerk-goettingen.de zu finden.


Das könnte Sie auch interessieren

Politische Weiterbildung: Grundlage für das Leben in einer Gesellschaft

Die meisten Nachrichtensendungen sind voll von politischer Bildung – Informationen über das aktuelle Zeitgeschehen und politische Entwicklungen bilden den Kern. Doch politische Bildung kann viel mehr: Sie lässt uns zu mündigen Bürgern der Gesellschaft werden.  » mehr

Was ist der Tertiärbereich? Uni, FH & Co

Die Studienzeit ist angeblich die schönste Ausbildungszeit – in diesem Bildungsbereich hat man in Deutschland die größten Freiheiten und entwickelt die erste Unabhängigkeit vom Elternhaus.   » mehr