Sie befinden sich hier: Start » Sprachförderprojekt für Kinder mit Sprachverzögerungen

Sprachförderprojekt für Kinder mit Sprachverzögerungen

Zu Beginn des Schuljahres 2011/12 startet in der Musikschule der Stadt Schwäbisch Gmünd ein Sprachförderprojekt, in dem besonders über Förderansätze der musikalischen Früherziehung ca. zweijährigen Kindern mit Sprachverzögerungen, sog. late talkern, geholfen werden soll.

Die PH Schwäbisch Gmünd übernimmt die wissenschaftliche Begleitung des Sprachförderprojekts. Auch Kinder, bei denen Eltern durch eigene Beobachtungen oder ein Kinderarzt in der U7 einen Förderbedarf für das entsprechende Kind festgestellt haben, sind in dem Projekt herzlich willkommen.

Der Leiter der Musikschule Schwäbisch Gmünd Friedemann Gramm initiierte das Projekt mit der Konrektorin der Heideschule Mutlangen Tatjana Wabersich und hat Drittmittel des Innovationsfonds Baden-Württemberg eingeworben. Die Förderung wird im Schuljahr 2011/12 an der Musikschule Schwäbisch Gmünd einmal pro Woche (Dauer: eine Zeitstunde) von Frau Wabersich und Frau Amman von der Musikschule durchgeführt.

M.A. Heike Baake, Koordinatorin des Mercator-Sprachförderprojekts Integration und Bildung der Abteilung Cultural Studies der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd wird das Projekt wissenschaftlich begleiten und evaluieren.

Es sind noch Plätze in der Fördergruppe frei!

Kontakt für Interessenten:
Heideschule Mutlangen
Tel.: 07171-9777926
Fax: 07171-97779-34
E-Mail: