Sie befinden sich hier: Start » Schnupperstudium an der Universität Würzburg

Schnupperstudium an der Universität Würzburg

Fünf Wochen lang auf Probe studieren und die Atmosphäre an der Uni testen? Beim Schnupperstudium an der Universität Würzburg ist das möglich. Los geht’s am Montag, 6. Juni.



Medien- und Computerstrafrecht, Experimentelle Physik, Schulpädagogik: Egal ob in Jura, Physik, den Lehramtsstudiengängen oder in vielen anderen Fächern: Beim Schnupperstudium an der Uni Würzburg können Studieninteressierte in rund 300 Lehrveranstaltungen zusammen mit den *echten* Studierenden die Hörsaalbänke drücken.
Auch die Unibibliothek informiert über ihr Angebot, und im Vortrag “Vom Abitur zum Studium” legt die Zentrale Studienberatung der Uni Wissenswertes über den Start ins Studium dar.

Wie man mitmachen kann beim Schnupperstudium? Zuerst sich über das Programm informieren. Dann einfach hingehen zu den Vorlesungen und Seminaren, die im Programm empfohlen sind. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Das Programm fürs Würzburger Schnupperstudium ist im Internet zu finden unter www.uni-wuerzburg.de

Was die Uni mit dem Schnupperstudium bezweckt

Mit dem Schnupperstudium will die Universität Würzburg Schulabgängern bei der Entscheidung für ein Studienfach helfen.
In der Zeit zwischen Abitur und Bewerbung können die Studieninteressenten testen, ob ihr Wunschstudium ihren Vorstellungen entspricht. Eine solche Orientierungsphase hilft dabei, falsche Erwartungen ans Studium zu erkennen.

Das Schnupperstudium dauert mehrere Wochen, damit die Studieninteressierten einzelne Fächer regelrecht auf Probe studieren können. Andererseits ist es natürlich auch kein Problem, wenn sich ein Abiturient in verschiedenen Seminaren oder Vorlesungen einfach mal für einen Tag Uni-Luft um die Nase wehen lassen will.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner fürs Schnupperstudium ist die Zentrale Studienberatung der Uni Würzburg, Henning Schröder, Tel.
(0931) 31-82260, E-Mail: