Sie befinden sich hier: Start » Rostocker Neurobiologe zum Sachverständigen der Bundesregierung berufen

Rostocker Neurobiologe zum Sachverständigen der Bundesregierung berufen

Der Neurobiologe Prof. Dr. Guido Dehnhardt vom Institut für Biowissenschaften der Universität Rostock ist zum Sachverständigen des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) berufen worden.

Das BMELV ist im Bereich der Allgemeinen Richtlinien für die Tierhaltung auch für die Haltung von Wildtieren verantwortlich. Diese Richtlinien werden in entsprechenden Gutachten festgestellt und sind verbindlich. Die Beratung durch Prof. Dehnhardt erstreckt sich vor allem auf die neue BMELV-Richtlinie für die Haltung von Säugetieren, wobei er als Sachverständiger in die Arbeitsgruppe für Meeressäuger berufen wurde. „Das neue Gutachten wird für viele Tierhalter, auch Zoologische Gärten von großer Bedeutung sein“, so Dehnhardt.

Prof. Dehnhardt ist Leiter des Marine Science Centers der Universität Rostock, der weltweit größten Robben-Forschungsanlage, die mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten zum Navigationssystem von Robben und daraus resultierenden Anwendungen in der Bionik in Fachkreisen national und international hohe Wertschätzung erfährt.

Kontakt:
Universität Rostock
Marine Science Center
Prof. Dr. Guido Dehnhardt
Fon: +49 (0)381 498 6010, 666 97 1912
Mail: