Sie befinden sich hier: Start » Plagiatsvorwürfe gegen Europa-Abgeordneten Philosophische Fakultät wird Doktorarbei...

Plagiatsvorwürfe gegen Europa-Abgeordneten Philosophische Fakultät wird Doktorarbeit überprüfen

Der Europa-Abgeordnete Jorgo Chatzimarkakis (FDP) hat sich am vergangenen Wochenende an den Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn mit der Bitte gewandt, seine Doktorarbeit dahingehend zu überprüfen, ob sie den Ansprüchen der Universität Bonn an gutes wissenschaftliches Arbeiten genügt.



Chatzimarkakis hatte seine politikwissenschaftliche Doktorarbeit im Jahr 2000 unter dem Titel “Informationeller Globalismus: Kooperationsmodell globaler Ordnungspolitik am Beispiel des Elektronischen Geschäftsverkehrs” vorgelegt und verteidigt. Die jüngsten Debatten über Doktorarbeiten deutscher Politiker hätten ihn zu dem Schritt veranlasst, die Arbeit prüfen zu lassen, teilte er dem Dekan mit.

Der Dekan der Philosophischen Fakultät, Prof. Dr. Günther Schulz, erklärt, er werde, sobald die erforderlichen Unterlagen aus dem Archiv beschafft sind, eine Sitzung des Promotionsausschusses der Fakultät einberufen. Dieser ist gemäß der Promotionsordnung der Fakultät für die Prüfung der Vorwürfe zuständig.

Die in Frage stehende Promotion ist online einsehbar unter:
http://hss.ulb.uni-bonn.de/2000/0140/0140.pdf

Kontakt:
Prof. Dr. Günther Schulz
Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn
Tel.: 0228/73-7295
E-Mail:

_____________________________________________

Universität Bonn
Abt. 8.2 – Presse und Kommunikation
Leitung: Dr. Andreas Archut
Tel.: 0228/73-7647
Fax: 0228/73-7451
E-Mail:
Internet: www.uni-bonn.de
Meinhard Heinze-Haus
Poppelsdorfer Allee 49
53115 Bonn