Sie befinden sich hier: Start » Ost trifft West – Deutsch chinesischer Kulturabend

Ost trifft West – Deutsch chinesischer Kulturabend

Im Zusammenhang mit der diesjährigen Graduierung der chinesischen Absolventinnen und Absolventen des Deutsch-chinesischen Studienmodells findet am 21. Juli 2011 ab 18 Uhr ein weiteres Highlight statt, zu dem die Kooperationspartner des Studienmodells, namentlich die Fachhochschule Lübeck und die East China University of Science and Technology (ECUST), herzlich einladen.


Im „Cloudsters“ in der Braunstraße 1-3, 2. OG (ehemaliges Postgebäude) findet ein deutsch chinesischer Kulturabend mit Kunst, Filmvorträgen, Musik und kulinarischen Spezialitäten aus dem Reich der Mitte statt. Hierzu ist es gelungen, eine Ausstellung der chinesischen Künstlerin Yang Liu mit dem Titel „east meets west“ nach Lübeck zu holen. Yang Liu setzt sich in ihren Arbeiten in Form von Piktogrammen mit den unterschiedlichen Denkweisen und kulturellen Umgangsformen in Deutschland und China auseinander. Die jetzt in Lübeck ausgestellten Arbeiten mit dem Titel “east meets west” (Ost trifft West) wurde in der Zeit zwischen 2007 und 2010 bereits mehr als 30-mal an den unterschiedlichsten öffentlichen Plätzen und Museen gezeigt, z.B. in Chicago, Berlin, Dresden, Frankfurt, Peking, Istanbul und Bangkok. Die dazu gehörige Dokumentation ‚east meets west‘ wurde 2008 / 2009 zum Bestseller und Yang Liu erhielt dafür die Auszeichnung “Big Ben Award 10“ für eine der internationalsten jungen Persönlichkeiten Chinas des Jahres 2010.

Neben den frisch diplomierten chinesischen Studierenden aus dem gemeinsamen Studienprogramm werden u.a. auch Ehrengäste von der ECUST und der chinesischen Botschaft aus Berlin anwesend sein. Die Ausstellung wird am Abend des 21.7. 2011 eröffnet und kann bis zum 4.8.2011 (Mo-Fr, jeweils 13-19 Uhr ) besucht werden. Die ECUST hat das Jahr 2011 zu ihrem internationalen Jahr ausgerufen und möchte sich mit diesem deutsch chinesischen Kulturabend in Lübeck für die freundliche Aufnahme ihrer Studierenden in der Hansestadt Lübeck bedanken, ist dieses doch wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beiden Hochschulen im Studienmodell. Die ECUST und die Fachhochschule Lübeck heißen alle Interessierten herzlich willkommen zu dem deutsch chinesischen Kulturabend.

Zu besseren Planung, bitten wir um Ihre Anmeldung bis Dienstag, d. 19. Juli 2011 per E-Mail an .

Zur Künstlerin:

Im Alter von 13 Jahren kam Yang Liu mit ihren Eltern nach Deutschland. Die heute 35 jährige Künstlerin arbeitete nach ihrem Masterabschluss (Schülerin bei Prof. Holger Matthies, Berlin) als Designerin in London, Berlin und New York City. 2004 eröffnete sie ihr eigenes Designerstudio. Neben der Ausrichtung mehrerer internationaler Workshops und Konferenzen unterrichtete sie auch in verschiedenen Designerschulen.
Sie erhielt mehrere internationale Designerpreise u.a. den Gold Prize at Art Directors Club Germany, LEAD Award Gold, sechsmal den Red Dot International Design Award, zweimal wurde sie im Rahmen des Wettbewerbs der 100 besten Poster im deutschen Sprachraum ausgezeichnet, ebenso bei der Werbeposter-Biennale Warschau und bei der Poster-Biennale Mexicot. Darüber hinaus wurde sie zwischen 2007 und 2009 für das Best designed Chinese Book in China, für das Book Design Germany und für den German State Prize for book design 2008 prämiert.
Heute hat Yang Liu ihr eigenes Studio in Berlin und ist Professorin und Dekanin am Fachbereich Kommunikationsdesign an der Hochschule für Technische Künste in Berlin.