Sie befinden sich hier: Start » Öffentlicher Vortrag zu Klimawandel und Extremereignissen

Öffentlicher Vortrag zu Klimawandel und Extremereignissen

Prof. Dr. Christian-Dietrich Schönwiese spricht am 30. Juni 2011 im BayCEER-Kolloquium zu Ökologie und Umweltforschung.

Einer der bekanntesten deutschen Klimaforscher, Prof. Dr. Christian-Dietrich Schönwiese, besucht am Donnerstag, 30. Juni 2011, das Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung (BayCEER), ein interdisziplinäres Forschungszentrum der Universität Bayreuth.
Im BayCEER-Kolloquium hält er um 16:15 Uhr, Hörsaal 11 (Gebäude NW I), einen Vortrag über „Klimawandel und Extremereignisse – Eine statistische Perspektive“. Die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen!

Schönwiese hat sich vor allem mit empirisch-statistischen Analysen zur Klimageschichte international einen Namen gemacht. Er gehört weltweit zu den ersten Wissenschaftlern, die mit statistischen Methoden die Frage untersucht haben, wie hoch der von Menschen verursachte Anteil an den gemessenen Klimaveränderungen ist. In seinem öffentlichen Vortrag am 30. Juni an der Universität Bayreuth befasst sich Schönwiese vor allem mit Extremereignissen in Deutschland seit 1900, insbesondere mit der Häufigkeit und Intensität von Hitzewellen, Starkniederschlägen und Dürren. Extremereignisse gelten heute in der Forschung als nicht zu unterschätzende Indizien für klimatische Entwicklungen.

Schönwiese hatte von 1981 bis zu seiner Emeritierung 2006 eine Professur am Institut für Atmosphäre und Umwelt (IAU) der Goethe-Universität Frankfurt am Main inne. Dort leitete er die Arbeitsgruppe Klimaforschung. Von 1993 bis 1998 arbeitete er als Berichterstatter für Statistische Klimatologie bei der Weltmeteorologischen Organisation. An den Berichten des IPCC, des Intergovernmental Panel on Climate Change, war er als Autor (1990 und 2001) und als Gutachter beteiligt. Schönwiese hat mehr als 200 Fachpublikationen veröffentlicht, darunter die Lehrbücher “Praktische Statistik” und “Klimatologie” sowie das Sachbuch “Klimaänderungen – Daten, Analysen, Prognosen”, das sich an eine breitere Öffentlichkeit richtet.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Christian-Dietrich Schönwiese:

http://www.geo.uni-frankfurt.de/iau/klima/Schoenwiese/Vita_html.html