Sie befinden sich hier: Start » Mit Investment-Bankern Wege aus der Krise suchen

Mit Investment-Bankern Wege aus der Krise suchen

Intensivkurs “Investment Banking”: TU Chemnitz bietet vom 2. bis 4. November 2011 eine Blockveranstaltung an, für die sich nicht nur Studenten bis zum 16. Oktober anmelden können.

Bei einer dicht gepackten dreitägigen Vorlesungsveranstaltung an der TU Chemnitz berichten Experten aus der Finanzwirtschaft über neue Entwicklungen im wertpapierorientierten Kapitalmarktgeschäft. Zum Kompaktkurs “Investment Banking 2012″ sind vom 2. bis zum 4. November 2011 alle Interessenten ins Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße 90 eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Für immatrikulierte Studenten und eingeschriebene Gasthörer ist die Teilnahme kostenlos, alle anderen Interessenten zahlen 15 Euro für das Skript.

“Gerade in diesem Jahr ist das Investment Banking wieder ins Blickfeld gerückt. Die Krise der Staatsanleihen angefangen mit der defacto-Insolvenz Griechenlands hat das internationale Finanzsystem an seine Grenzen geführt: ein Moratorium großer Industrieländer würde das Aus für das Finanzsystem in der heutigen Form bedeuten”, sagt Prof. Dr. Friedrich Thießen, Inhaber der Professur Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre, und ergänzt: “Allein die Vorstellung, dass es dazu kommen könnte, jagt Angst ein. Alle Marktsegmente würden angesteckt. Überall auf der Welt würden Menschen und Unternehmen in kaum vorhersagbarer Weise versuchen, ihr Erspartes zu retten.” Noch sei es nicht soweit, aber überall in den Finanzmärkten sei die Angst vor dem Undenkbaren zu spüren.

Das ist nur eines der Themen, mit denen sich die Experten auseinandersetzen. Ehrengast ist Prof. Dr. Georg Milbradt, ehemaliger Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, der über die Eurokrise diskutieren wird. Der dreitätige Kompaktkurs bietet einen Einblick in die wichtigsten Bereiche des kapitalmarktorientierten Finanzgeschäftes.

Es wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Für Interessierte besteht die Möglichkeit, im Februar 2012 an einer Klausur teilzunehmen und den Schein “Investment Banking” zu erwerben. Besonders Interessierte können das große Universitätszertifikat “Investment Banker” erwerben. Näheres hierzu ist im Internet erklärt: http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl4/invest.php

Die Veranstaltung wird in vielen Bundesländern und von vielen Unternehmen als berufsrelevante Bildungsmaßnahme anerkannt. “Es gibt in Deutschland keine andere Möglichkeit, sich so umfassend in so kurzer Zeit fundiert über die neuen Entwicklungen im Investment Banking zu informieren”, so Thießen.

Das aktuelle Programm: http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl4/ibinfo.php

Anmeldungen sind ausschließlich im Internet möglich: http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl4/anmeldung_ib/ibanmeld.php

Weitere Informationen finden Sie unter:


Das könnte Sie auch interessieren

Berufliche Weiterentwicklung – Wege und Formen

Mit Hilfe der betrieblichen Weiterbildung werden berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse erweitert und vertieft. Nicht nur Mitarbeiter profitieren davon. Auch Unternehmen können mittels betrieblicher Weiterbildung ihre eigenen Fachkräfte formen, anstatt neue Mitarbeiter einzustellen und wieder mühsam einzuarbeiten.   » mehr