Sie befinden sich hier: Start » Letzte Jour-Fixe-Veranstaltung in diesem Semester

Letzte Jour-Fixe-Veranstaltung in diesem Semester

Die Fakultät Medien der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) lädt am Mittwoch, den 22.06.2011, ab 18 Uhr letztmalig in diesem Semester zu einer Veranstaltung der Vortragsreihe “Jour Fixe – Trends in der Buch- und Medienproduktion” ein.

Das Thema des Vortrages im Kinosaal des Medienzentrums, Gustav-Freytag-Straße 40, ist “Kurzer Prozess bei de Gruyter – Anforderungen an die Herstellung wissenschaftlicher Publikationen”.  Der Referent Alexander Faust, Mitarbeiter des “Walter de Gruyter”-Verlages, wird über den Prozess der Entstehung wissenschaftlicher Publikationen im Rahmen seiner Verlagsarbeit sprechen.

Die digitale Technologie und die daraus entstandene Open-Access-Bewegung verändern das wissenschaftliche Publizieren von Grund auf. Der Wissenschaftsverlag Walter de Gruyter hat seinen Workflow bereits auf ein XML-basiertes Content Management System umgestellt. XML wird überall dort notwendig, wo es um medienneutrale Datenhaltung geht. Deren Bedeutung nimmt zu, weil es wirtschaftlicher ist, Inhalte unabhängig von der späteren Verwendung zu erstellen und für unterschiedliche mobile Endgeräte und Plattformen aufzubereiten.
In der Wissenschaft nimmt die Aktualität der Inhalte eine zentrale Rolle ein und es besteht großes Interesse, sich global mit Wissenschaftlern auszutauschen. Erst mit der Entwicklung des Internets sowie von Content Management Systemen, Redaktionssystemen und dem Online-Publizieren kann weltweit auf die Inhalte zugegriffen werden; zudem lassen sich hauseigene Daten besser strukturieren und vernetzen.
Der “Jour Fixe” wird von Studierenden des Studienganges Buch- und Medienproduktion organisiert. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Vertreter der Druck- und Medienbranche sowie interessierte Besucher.

Der Eintritt ist frei. Die Pressemitteilung ist unter www.htwk-leipzig.de zu finden.