Sie befinden sich hier: Start » „Kontinent in jeder Lebenslage – kein Wunschtraum“

„Kontinent in jeder Lebenslage – kein Wunschtraum“

Interdisziplinäres Kontinenzzentrum der Universitätsmedizin Mainz lädt anlässlich der World Continence Week zum Patientenforum am 24. Juni 2011 ein.


Das Interdisziplinäre Kontinenzzentrum der Universitätsmedizin Mainz lädt am Freitag, den 24. Juni 2011, zu einem Patientenforum zum Thema „Kontinent in jeder Lebenslage – kein Wunschtraum“ in den Hörsaal der Frauenklinik ein (Gebäude 102, EG, Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz) ein.

Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr und endet gegen 19.00 Uhr. Nach drei Vorträgen zu den Themen „’Mann’ macht doch nicht in die Hosen!“, „Frau traut sich was“ und „Darm gut – alles gut“ wird es ein Round Table Gespräch mit Fragen und Antworten zu Harn- und Stuhlinkontinenz von Frauen, Männern und Kindern geben. Dabei stehen Experten aus der Gynäkologie, der Chirurgie, der Urologie und der Physiotherapie für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Unsere Bevölkerung wird immer körper- und gesundheitsbewusster. Wir ernähren uns gesünder, treiben mehr Sport, die Fitness-Studios haben Hochkonjunktur. Trotz allem gibt es unverändert Tabu-Bereiche, die trotz aller Aufgeklärtheit unverändert bestehen. Dazu zählt die Harn- und Stuhlinkontinenz. Trotz vielfältiger moderner medizinischer Möglichkeiten nehmen Frauen und Männer mit Kontinenzproblemen noch immer viel zu wenig Hilfe in Anspruch, tragen das Problem lieber alleine mit sich herum und isolieren sich. Obwohl die Statistiken belegen, dass mit 9 Millionen Betroffenen etwa jeder neunte Deutsche mit der Krankheit leben muss, wird das Thema in der Öffentlichkeit weitgehend ignoriert. Diesen Zustand zu ändern hat sich die Deutsche Kontinenz Gesellschaft zur Aufgabe gemacht. So finden anlässlich der 3. World Continence Week (WCW) vom 20. bis 26. Juni 2011 in ganz Deutschland zahlreiche Aktionen statt, um über die verschwiegene Volkskrankheit Inkontinenz aufzuklären – eine davon ist das Patientenforum „Kontinent in jeder Lebenslage – kein Wunschtraum“ des Kontinenzzentrums der Universitätsmedizin Mainz.

Über die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz. Mehr als 50 Kliniken, Institute und Abteilungen sowie zwei Einrichtung der medizinischen Zentralversorgung – die Apotheke und die Transfusionszentrale – gehören zur Universitätsmedizin Mainz. Mit der Krankenversorgung untrennbar verbunden sind Forschung und Lehre. Rund 3.500 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz kontinuierlich ausgebildet.

Weitere Informationen im Internet unter: www.unimedizin-mainz.de