Sie befinden sich hier: Start » KINDER-Uni Magdeburg hilft Kindern in Japan

KINDER-Uni Magdeburg hilft Kindern in Japan

Am 28. Mai 2011 findet im Vorfeld der Langen Nacht der Wissenschaft schon traditionell die Kinder-Uni statt. Doch diesmal wird die Vorlesung von einem besonderen Rahmenprogramm im Foyer begleitet: Studierende und Lehrende der OVGU engagieren sich mit der Aktion „Kinder helfen Kindern“ für die Opfer im japanischen Katastrophengebiet.



Deutsche und japanische Studierende wollen den Besuchern der Kinder-Uni das Land Japan und seine Menschen näherbringen: sie falten Origami, schreiben Namen der Kinder in japanischen Schriftzeichen, zeigen Filme und Bilder der Partneruniversität Niigata in Japan. Die Kinder kommen mit japanischer Musik, Kunst und Lebensweise in Berührung, können Fragen stellen und erleben Japan nicht als weit entferntes Land auf ihrer Landkarte, sondern können Ihre Solidarität mit ihren Altersgenossen dort ausdrücken. Wer möchte, kann sich sogar in japanischer traditioneller Kleidung fotografieren lassen. Die Veranstalter bitten dafür um eine kleine Spende. Das Geld wird anschließend Wissenschaftlern der Partneruniversität in Japan übergeben, die wiederum dafür sorgen, dass es bei bedürftigen Kindern ankommt.

„So können wir Kinder und Familien im Katastrophengebiet unterstützen und für die Kinderhilfe vor Ort einen sinnvollen Beitrag leisten“, sagt Lutz Wisweh, Professor des Instituts für Fertigungstechnik und Qualitätssicherung und Vizepräsident der „Deutsch-Japanischen Gesellschaft“ in Magdeburg. „Es geht darum, die Not unserer Freunde ein Stück zu lindern und vor allem ein Zeichen der Ermutigung und der Verbundenheit zu setzen. Worte der Anteilnahme und des Mitgefühls sind wichtig, aber nicht genug. Wir sollten auch mit materieller Hilfe zum Ausdruck bringen, wie ernst wir es meinen. Deshalb richte ich die herzliche Bitte an Sie, zu einer Spendenaktion beizutragen.“

Die Kinder-Uni Magdeburg ist eine 2005 initiierte Veranstaltungsreihe für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Wissenschaftsthemen werden abseits vom Schulunterricht unterhaltsam und altersgruppengerecht vorgestellt. Über 12 000 Schüler haben bereits die Vorlesungen besucht, die durchweg und mit großem Aufwand von Professoren der Universität gehalten werden. Die Eltern verfolgen die Vorlesungen per Medienübertragung.

Anmeldungen für die Kinder-Uni, am 28. Mai 2011, 17.00 Uhr bis 18:45 Uhr, die im Zeichen der Gesundheitsforschung steht, noch per E-Mail unter oder telefonisch unter 0391 67-18843.


Das könnte Sie auch interessieren

Ein Praktikum hilft bei der Ausbildungswahl

Jährlich brechen rund 20 Prozent der Jugendlichen ihre Ausbildung ab. Nur wenige nutzen die Gelegenheit, schon vorher in einem Praktikum in den Beruf hereinzuschnuppern. Dabei kann man daraus einiges lernen – nicht nur für die Berufswahl.  » mehr

Interview: Probleme im Studium – wer hilft?

Prüfungsangst, Überforderung, kein Geld für die Studiengebühren - solche Probleme können im Studium jeden treffen. Im bildungsXperten-Interview erklärt Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks, wo Studenten Beratung und Hilfe finden.  » mehr