Sie befinden sich hier: Start » Kieler Kinder- und Schüleruni startet in das vierte Semester

Kieler Kinder- und Schüleruni startet in das vierte Semester

Am 21. September um 16 Uhr eröffnet Professor Frank Kempken, Vizepräsident der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), feierlich die vierte Kinder- und Schüleruni. Die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet bis Dezember ein bunter Themenmix: „Die Palette reicht in diesem Jahr von Eisbären über schwarze Löcher bis hin zu 3D-Kino“, sagt Dr. Katrin Knickmeier vom Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“, Organisatorin der Kinder- und Schüleruni Kiel.

„Dabei stellen die Vortragenden immer wieder Verbindungen zwischen aktuellen Entwicklungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen her“, so Knickmeier weiter. Die Veranstaltungen richten sich an alle Schülerinnen und Schüler der Altersgruppen acht bis zwölf oder zwölf bis 16 Jahre.

In der ersten Vorlesung am 21. September spricht Professor Mojib Latif vom Leibniz-Institut für Meereswissenschaften für die 8- bis 12-Jährigen über Wirbelstürme und ihre Zerstörungskraft. „In den letzten Wochen gab es wieder mehrere schwere Hurrikane und Tornados. Ich möchte dem jungen Publikum erklären, wie diese Stürme entstehen, wo sie auftreten und was sie so gefährlich macht“, erläutert Professor Latif.
Die Vorträge der Kinder- und Schüleruni finden im Audimax der Uni Kiel statt und dauern 60 Minuten. Für die 400 Plätze, die ausschließlich an Schülerinnen und Schüler vergeben werden, sind Eintrittskarten zum Preis von je 1 Euro erhältlich. Diese gibt es ab dem 13. September im Foyer der Kieler Nachrichten, Fleethörn 1-7, Kiel, oder eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn im Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2.

Die Kinder- und Schüleruni wird auch im vierten Jahr vom Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ organisiert und vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik sowie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unterstützt. Medienpartner der Kinder- und Schüleruni sind die Kieler Nachrichten und GEOlino, das Erlebnis-Heft für Kinder von 8 bis 14 Jahren.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.ozean-der-zukunft.de/ausstellung-und-schule/schulprogramme/kinderuni-2011/.


Das könnte Sie auch interessieren

Arme Kinder – reiche Perspektivlosigkeit

Kriminalität, Arbeitslosigkeit, eine drastische Sparpolitik und keine Aussicht auf eine Zukunft -  in den Straßen Großbritanniens endete der Aufruhr der Jugendlichen ohne Perspektive in blutigen Krawallen. Auch ein Fünftel der deutschen Kinder sind arm, haben keine Chancen zu lernen. SZ-Journalist Felix Berth erklärt in seinem Buch „Die Verschwendung der Kindheit: Wie Deutschland seinen Wohlstand verschleudert“, was man tun müsste, damit Deutschland vor solchen Krawallen verschont bleibt.  » mehr

Studieren mit Behinderung: So startet man perfekt vorbereitet ins Studium

Je nach Grad der Behinderung können sich einem Studierenden die ohnehin schon komplizierten Studienbedingungen wortwörtlich in den Weg stellen. Wir zeigen, wie man eine optimale Vorbereitung treffen kann, um diese möglichen Hindernisse zu umgehen.  » mehr