Sie befinden sich hier: Start » Internationale Management-Studiengänge kennenlernen

Internationale Management-Studiengänge kennenlernen

Am Freitag, den 28. Oktober 2011 lädt die ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin zum Tag der offenen Tür ein. Ziel der Veranstaltung ist es, internationalorientierte Interessenten, die eine Karriere im Management planen, über die Master- und MBA-Programme sowie das europäische Promotionsstudium zu informieren und mit Professoren, Absolventen und Studierenden zusammen zu bringen.


Bereits am Morgen bietet eine Vorlesung in Marketing Management von Prof. Dr. Robert Wilken Einblick in die hohe Lehrqualität der Wirtschaftshochschule. Parallel dazu bietet die ESCP Europe individuelle Zusatzangebote wie einen CVoder Sprach-Check (englisch, französisch) an. Der Nachmittag beginnt mit einer Diskussionsrunde. Absolventen werden über ihren beruflichen Werdegang berichten und hervorheben, wie sie dabei von der Managementausbildung an der ESCP Europe profitieren konnten. Im Anschluss
stellen sich die Studienprogramme vor. Für Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Erststudiengänge bietet der “Master in
Management“ ein internationales Managementstudium, das in zwei Jahren durch bis zu drei Länder und Kulturen führt.

Zudem können die Studierenden bis zu drei staatlich anerkannte universitäre Abschlüsse erwerben. Für Absolventen aller anderen Fachrichtungen ist das nicht-konsekutive Management-Aufbaustudium “Master in European Business“ eine ideale Möglichkeit, in nur 12 bis 18 Monaten grundlegende Managementkompetenzen aufzubauen und Theorie und Praxis auf internationaler Ebene zu vertiefen. So nutzen beispielsweise Absolventen eines Erststudiums der Rechts-, Sozial-, Sprach- oder Ingenieurwissenschaften das MEB-Programm, um ihre beruflichen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten zu verbessern. Darüber hinaus stellen sich das “European Executive MBAProgramm“ und „General Management Programm“ vor. Beide Programme richten sich an Fach- oder Führungskräfte, die den nächsten Karriereschritt gehen möchten und ein berufsbegleitendes Managementprogramm suchen, das sich durch seine hohe Praxisorientierung, Internationalität und Individualität auszeichnet. Ferner führt Prof. Dr. Rolf Brühl in das Europäische Promotionsstudium in Internationaler Betriebswirtschaftslehre ein.

Unter dem Motto „Meet your future“ endet der Tag der offenen Tür. Interessenten haben die Möglichkeit, sich in informeller Atmosphäre mit
Studierenden und Absolventen der Hochschule auszutauschen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl, bittet die Hochschule alle
Interessenten um Anmeldung mit Nennung des Wunsch-Zusatzangebots bis zum 21. Oktober 2011 unter E-Mail oder telefonisch 030 /32007-145.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind unter: www.escpeurope.de/openday abrufbar


Das könnte Sie auch interessieren

Skurrile Pop-Studiengänge: Beatles-Master und Lady Gaga-Seminar

Musikalische Forschung: In Liverpool können Studenten seit 2009 einen Master of Arts in "The Beatles, Popular Music and Society" machen. Eine amerikanische Uni hingegen versucht am „Forschungsobjekt“ Lady Gaga die soziologischen Faktoren des Ruhms zu erklären.  » mehr

8 Jahre Bachelor – Was hat der Bologna-Prozess wirklich verändert?

Ein einheitliches europäisches Hochschulsystem und ein Berufseinstieg nach nur drei Jahren Studium  - das sind nur zwei der Vorteile, die die Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge bringen sollte. Doch was hat sich acht Jahre nach Umsetzung der Bologna-Reform tatsächlich verändert?  » mehr