Sie befinden sich hier: Start » Internationale christlich-muslimische Sommerschule

Internationale christlich-muslimische Sommerschule

Vom 22.-28.9.2011 findet an der Universität Paderborn eine internationale christlich-muslimischen Sommerschule mit dem Leit-thema „Das Handeln Gottes und des Men-schen Antwort“ statt. Alle Interessierten sind zu den öffentlichen Hauptvorträgen und Abendveranstaltungen eingeladen.


Während der Sommerschule werden sich renommierte Theologinnen und Theologen aus Christentum und Islam u. a. folgende Fragenkomplexe disktuieren: Wie frei ist der Mensch? Antwortet Gott auf sein Bitten? Darf er überhaupt mit Gottes Handeln rech-nen? Wie verhält er sich ethisch verantwort-lich in der heutigen Welt? Inwiefern ist seine Religionsfreiheit durch Politik und Recht be-einflusst?

„Nicht nur aus Deutschland, sondern aus der Schweiz, der Türkei, den USA sowie dem Libanon und dem Iran kommen Theologin-nen und Theologen zusammen, um gemein-sam ins Gespräch zu kommen“, freut sich Prof Dr. Helga Kuhlmann, stellvertretende Vorsitzende des Zentrums für komparative Theologie und Kulturwissenschaften der Universität Paderborn, gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus von Stosch, ZeKK-Vorsitzender.

Das Verhältnis zwischen dem Handeln Got-tes und dem Handeln des Menschen sei eine der ältesten Streitfragen in der christlichen und islamischen Theologie, so die Veranstalter. Einerseits gehe es dabei um Fragen nach den Freiheitsspielräumen des Menschen und nach der Leidensgeschichte dieser Welt, andererseits folgten daraus ethische Problemzusammenhänge ange-sichts der Verantwortung des Menschen für die Schöpfung.

Dass eine solche Fragestellung nicht nur für die Komparative Theologie von großer Be-deutung sei, sondern auch für Gesellschaft und Politik, mache der Besuch von Prof. Dr. Gesine Schwan, die am Samstagabend ei-nen Vortrag halten werde, deutlich. „Eine solch hochkarätige Zusammenkunft im Rahmen des christlich-muslimischen Dialogs zeigt, dass Paderborn als Standort der Komparativen Theologie auch international an Bedeutung gewinnt“, betont Prof. Dr. Klaus von Stosch.

Am Freitag, 22.7., findet um 20.00 Uhr in der Studiobühne der Universität Paderborn ein Konzert statt von Nuri Karademirli & En-semble des Konservatoriums für türkische Musik Berlin. Der Einträgt kostet 6 Euro, er-mäßigt 3 Euro. Prof. Dr. Gesine Schwan hält am Samstag, 23.7., 20 Uhr, im Konferenz-saal P1.301, einen Vortrag über „Bildung und Religion“; die anschließende Diksussion wird moderiert von Prof. Dr. Helga Kuhlmann. Eine Lesung von Zafer Senocak „Islam in der Literatur“ findet am Dienstag, 26.7., 20 Uhr in der Studiobühne statt. Moderation: Prof. Dr. Klaus von Stosch. Finanziell unterstützt wird die internationale christlich-muslimische Sommerschule von der Stiftung Mercator.

Weitere Informationen über die Veranstaltungen im Internet:
www.upb.de/zekk/aktuelles.