Sie befinden sich hier: Start » Interesse an einem Studium an der Fachhochschule Stralsund weiterhin ungebrochen

Interesse an einem Studium an der Fachhochschule Stralsund weiterhin ungebrochen

Zum Bewerbungsschluss für die zulassungsbeschränkten Studiengänge kann die Fachhochschule Stralsund in diesem Jahr einen noch größeren Bewerberboom als in all den anderen Jahren seit Bestehen der Hochschule verzeichnen.

Bereits 2765 junge Menschen – gegenüber 2586 zum gleichen Stichtag des vergangenen Jahres – aus dem In- und Ausland haben sich an der Stralsunder Hochschule für ein Studium zum Wintersemester 2011/12 beworben. Absoluter Renner in diesem Jahr ist dabei der Studiengang Betriebswirtschaftslehre, für den sich 785 Studieninteressierte auf 135 Studienplätze beworben haben. Auf den weiteren Plätzen liegen ebenfalls sehr gut im Rennen die Studiengänge Leisure and Tourism Management mit 644 Bewerbungen auf 50 Studienplätze sowie Maschinenbau mit 315 Bewerbungen auf 75 Studienplätze. Erfreulich ist auch der erneute Zuwachs im Bachelor-Studiengang Regenerative Energien, der nunmehr zum dritten Mal angeboten wird, mit 125 Bewerbungen auf 50 Studienplätze.

Die Zahl der internationalen Studienbewerber ist ebenfalls wiederum hoch. So haben sich für ein Vollzeitstudium Studieninteressierte u.a. aus Algerien, Bangladesch, Bulgarien, China, Estland, Ghana, Indien, Iran, Israel, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien und Russland an der Fachhochschule Stralsund beworben. Darüber hinaus sind im Rahmen von Austauschprogrammen der Hochschule mehr als 85 Bewerbungen für ein Teilzeitstudium u.a. von Studierenden aus Argentinien, China, Estland, Frankreich, Großbritannien, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Spanien und Zypern zu verzeichnen.

Diese Zahlen belegen deutlich, dass das Interesse an einem Studium an der Stralsunder Fachhochschule regional und überregional weiterhin ungebrochen ist, was sicherlich auch auf die jüngst veröffentlichten Spitzenpositionen bei den Hochschulrankings zurückzuführen ist. Weil dreizehn besonders nachgefragte Studiengänge einer Zulassungsbeschränkung unterliegen, werden im Wintersemester 2011/12 ca. 600 Bewerbungen für ein Studium an der Fachhochschule Stralsund berücksichtigt werden können.

Trotz dieser hervorragenden Bewerberlage sollen sich Studieninteressierte ermuntert fühlen, sich noch für die nichtzulassungsbeschränkten Studiengänge an der Fachhochschule Stralsund zu bewerben. Dies ist nämlich noch bis zum 31.08. möglich.

Weitere Informationen: www.fh-stralsund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Wie funktioniert das duale Studium?

Das duale Studium verknüpft ein theoretisches Studium an einer Hochschule mit einer praktischen Ausbildung in einem Betrieb – und trifft damit absolut der Nerv der Zeit.  » mehr

Hörsaal statt Bootcamp – ein Studium bei der Bundeswehr

In erster Linie assoziiert man die Bundeswehr mit Soldaten, Einsätzen und Bootcamps. Aber auch das Studium an den Bundeswehr Universitäten ist reizvoll und bietet durchaus viele Vorteile gegenüber einem Studium, an einer zivilen Universität.  Oberstleutnant Helmar Koch erläutert Vorzüge und Prinzipien dieser Unis im Interview.   » mehr