Sie befinden sich hier: Start » Hochschule Niederrhein und FH Düsseldorf bieten gemeinsamen Masterstudiengang an

Hochschule Niederrhein und FH Düsseldorf bieten gemeinsamen Masterstudiengang an

Hochschule Niederrhein und Fachhochschule Düsseldorf starten zum Wintersemester 2011/12 gemeinsam den weiterbildenden Masterstudiengang Taxation. Der Studiengang, der mit dem Master of Arts abschließt, ist berufsbegleitend und dauert fünf Semester. Ab dem Sommersemester 2012 soll es dann einen weiteren gemeinsamen Weiterbildungsstudiengang Master of Arts in Auditing Wirtschaftsprüfung) geben. Beide Studiengänge sind kostenpflichtig.


„Düsseldorf ist bundesweit das Zentrum für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung“, erklären die Studiengangsleiter Prof. Dr. Helmut Pasch, von der Hochschule Niederrhein und Prof. Dr. Rainer Jurowsky von der Fachhochschule Düsseldorf. „Da lag es für uns nahe, diesem Markt mit einer Kooperation unserer beiden Hochschulen ein interessantes Angebot zu machen. Den Fachgruppen Steuern und Wirtschaftsprüfung beider Hochschulen gehören derzeit elf Professoren an. Diese bilden das fachliche Rückgrat für die neuen Studiengänge. Das Dozententeam wird ergänz durch fachlich ausgewiesene und didaktisch erfahrene Praktiker.

Der Studiengang Taxation richtet sich hauptsächlich an Studierende, die Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer werden wollen. Ziel des Studiengangs ist es, den Studierenden ¬ nach einer notwendigen Praxiszeit von regelmäßig einem Jahr nach Abschluss ihres Erststudiums -berufsbegleitend das notwendige Wissen für ihre künftige Tätigkeit zu vermitteln und gleichzeitig auf die Berufsexamina vorzubereiten. Hierzu werden die im grundständigen Bachelor-Studiengang sowie in der Berufspraxis erworbenen Fähigkeiten weiter ausgebaut, verfeinert und vertieft. Der gesamte Studiengang besteht aus zehn Modulen in den Bereichen Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung, BWL, Wirtschaftsrecht, Rechnungslegung sowie der Masterthesis.

Vorbehaltlich der jeweiligen Genehmigung durch die Wirtschaftsprüferkammer können die Prüfungsleistungen in den Bereichen Wirtschaftsrecht und Angewandte Betriebswirtschaftslehre auf das Wirtschaftsprüferexamen angerechnet werden und reduzieren somit die entsprechenden Examensklausuren. Das Studium findet in den Räumen der Fachhochschule Düsseldorf statt. Die Vorlesungen sind während des Semesters Donnerstag zwischen 14 und 20 Uhr sowie freitags und samstags zwischen 8 und 17 Uhr. Bewerben und einschreiben kann man sich noch bis zum 10. September 2011, Studienbeginn ist der 21. September.

Weitere Informationen zum Studiengang:
Olga Hergert, Hochschule Niederrhein,
Webschulstr. 41-43,
41065 Mönchengladbach;
Tel.: 02161 186-6322
Email: ,
www. hs-niederrhein.dewww.fh-duesseldorf.de


Das könnte Sie auch interessieren

Was ist eine Hochschule? Uni, FH, BA & Co.

Die Universitäten sind deutschlandweit die Bildungseinrichtungen mit der längsten Geschichte und Tradition. Im Zuge des Bologna-Prozesses soll nun ein einheitlicher europäischer Hochschulraum entstehen.  » mehr

Interview: Welcher Masterstudiengang passt zu mir?

Nach dem Bachelorabschluss stehen die Absolventen vor der Qual der Wahl - direkter Berufseinstieg oder doch noch ein Masterstudium? Fällt die Entscheidung für den Master, so ist das Angebot an passenden Studiengängen inzwischen groß. Im Interview mit Sebastian Horndasch vom Portal "Der Studienplaner" erfahren wir interessante Fakten zu diesem Thema.   » mehr