Sie befinden sich hier: Start » Gold für die Kieler Universität

Gold für die Kieler Universität

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist für ihren Imagefilm auf dem World Media Festival mit dem „intermedia-globe-Gold Award“ ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Bildung“ legten die Jurymitglieder neben Kreativität und technischer Umsetzung besonderen Wert darauf, ob Zielgruppen gut erreicht werden.

„Die Kieler Universität ist Plattform für Studierende, Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, Forschende und ihre Netzwerke und bietet ein Forum für die Öffentlichkeit. All diese Gruppen mithilfe eines Films anzusprechen war eine große Herausforderung. Wir freuen uns deshalb sehr über die Anerkennung der Fachjury“, sagt Professor Thomas Bosch, Vizepräsident der CAU.

Der dreiteilige Uni-Film wurde produziert von der Flensburger Produktionsfirma Forward. In knapp zwölf Minuten fasste sie die ganze Vielfalt des Campuslebens zusammen. Praxisnahe Lehre und Forschungsnetzwerke sowie zahlreiche Freizeitangebote und der Erwerb von Schlüsselqualifikationen stehen für das breite Angebot der Kieler Universität.

In dem weltweiten Wettbewerb „World Media Festival“ werden jährlich die besten Beiträge in 14 Kategorien gekürt. Insgesamt wurden in diesem Jahr über 550 Beiträge bewertet.

Links zu den Filmen:

Allgemeiner Film auf der CAU-Startseite:
www.uni-kiel.de

Film für Studierende und Studieninteressierte:
www.studium-in-kiel.de

Film zur Forschung und Wissenschaft:
www.exzellenz-in-kiel.de