Sie befinden sich hier: Start » „Go out – studieren weltweit“: 5. Internationaler Tag an der Universität Greif...

„Go out – studieren weltweit“: 5. Internationaler Tag an der Universität Greifswald

Unter dem Motto „go out – studieren weltweit“ veranstaltet das Akademische Auslandsamt (AAA) der Universität Greifswald am Freitag, 24. Juni 2011 den 5. Internationalen Tag in Greifswald.

Ziel ist es, Studierende und Doktoranden zu motivieren, einen Teil ihres Studiums im Ausland zu absolvieren. Die ganztägige Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Greifswald, der Lokalen ERASMUS Initiative (LEI) sowie weiteren regionalen, nationalen und internationalen Partnern durchgeführt.

Wo kann ich im Ausland studieren? Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Semester außerhalb Deutschlands? An wen wende ich mich am besten? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es auf der Fachmesse zum 5. Internationalen Tag in Greifswald. Von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr informieren die Mitarbeiterinnen des Akademischen Auslandsamtes in der Mensa am Schießwall über Studienmöglichkeiten und Praktika in der ganzen Welt. Sie werden dabei von ehemaligen Austauschstudenten und ausländischen Gaststudenten unterstützt. Parallel zur Messe finden im benachbarten Institut der Wirtschaftswissenschaften verschiedene Informationsveranstaltungen statt. Hier können sich Interessierte über das Auslandsstudium und –praktikum sowie Stipendien- und Arbeitsmöglichkeiten weltweit informieren. Dazu werden u. a. Referentinnen und Referenten der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung Rostock, dem International Education Centre und dem CollegeCouncil Berlin erwartet.

„Die Zahl der Studierenden, die für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen, hat erfreulicherweise wieder zugenommen. Insbesondere berufsvorbereitende Praktika außerhalb Deutschlands sind sehr gefragt. Dabei stehen Reiseziele wie Südamerika, Afrika, Nepal und China ganz oben auf der Beliebtheitsliste deutscher Studenten“, erläutert Dr. Gesine Roth, Leiterin des AAA in Greifswald.

Am Nachmittag des 5. Internationalen Tages ist Gelegenheit zum lockeren und ungezwungenen Austausch zwischen den Greifswalder Studierenden und den ausländischen Studenten an der Universität. So können bei einem Internationalen Volleyballturnier im Hof des Wohnheims der Geschwister-Scholl-Straße 11 Kontakte geknüpft und vertieft werden. Das Turnier findet von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt und wird von den Wohnheimtutoren des Studentenwerks Greifswald betreut. Besucher sind herzlich zum Zuschauen und Anfeuern eingeladen. Der Tag klingt mit einer Internationalen Party ab 20:00 Uhr im IKUWO aus. Zum Auftakt spielt die polnische Band „Chorzy na Odre“. Danach kann bei einer internationalen Disco getanzt werden.

5. Internationaler Tag an der Universität Greifswald
Freitag, 24. Juni 2011 ab 9:30 Uhr

Ansprechpartnerin an der Universität Greifswald
Anne-Cathleen Klein
Akademisches Auslandsamt
Domstraße 8, 17487 Greifswald
Telefon 03834 86-1115


Das könnte Sie auch interessieren

Studieren mit Handicap: Vorlesungen in Gebärdensprache

Ein Verein in Bad Kreuznach möchte die erste europäische Uni gründen, an der nur in Gebärdensprache unterrichtet wird. Dr. Barth, erster Vorsitzender des Vereins, erklärt im E-Mail-Interview, warum dies dringend nötig ist.  » mehr

Studieren ohne Abitur – das müssen Sie wissen

All jene mit allgemeiner Hochschulreife können grundsätzlich alles studieren. Je nach Fach muss man "lediglich" Zulassungsbeschränkungen oder Eignungsprüfungen überstehen. Doch was, wenn man überhaupt kein Abitur gemacht hat? Auch dann ist ein Studium möglich!  » mehr