Sie befinden sich hier: Start » Früher auf und länger offen!

Früher auf und länger offen!

Die Universitätsbibliothek Magdeburg erweiter den Service für ihre Nutzer.


Ab dem 1. November 2011 erweitert die Universitätsbibliothek Magdeburg ihre Öffnungszeiten. Von Montag bis Freitag wird der über 1 Million Bände umfassende Bestand an Bücher, Zeitschriften und audiovisuellen Medien von 8.00 bis 23.00 Uhr und sonnabends von 10.00 bis 18.00 Uhr zum Lesen, Studieren, Forschen und Recherchieren den Nutzern zur Verfügung stehen.

Studierende, Wissenschaftler, Mitarbeiter und Leser aus Magdeburg und der Region können somit werktags bereits eine Stunde früher und in den Abend- und Nachtstunden zwei Stunden länger an den
Lese- und Computerplätzen arbeiten und die frei zugänglichen Medien nutzen.

„Mit der Verlängerung der Öffnungszeiten von 66 auf 83 Wochenstunden haben wir vor allem den Wünschen vieler Studierender entsprochen“, so Eckhard Blume, Direktor der UB. „Wir reagieren auf die steigende Nachfrage nach Lese- und Arbeitsplätzen, insbesondere in Prüfungszeiten, und verbessern die Studienbedingungen für unsere fast 14 000 Studierenden“, so Blume weiter.

Beratungen und Auskünfte durch das Bibliothekspersonal werden ab dann bis 19.00 Uhr angeboten.

Anschließend übernehmen studentische Hilfskräfte und Mitarbeiter des Wachdienstes die Aufsicht. In diesem Zeitraum können Bibliotheksnutzer im Internet, in Katalogen und Datenbanken recherchieren und die vor Ort frei zugänglichen Buch- und Zeitschriftenbestände, Gruppenarbeitsplätze und Carrels nutzen, kopieren und drucken, Medien zurück geben und an den Selbstverbuchungsautomaten ausleihen.

Nicht möglich nach 19.00 Uhr sind Neuanmeldungen, Verlängerungen der Mitgliedschaft, die Ausgabe von vorgemerkten Büchern oder die Ausgabe von AV-Medien, wie CD-ROMs, DVDs.

Mehr Infos unter:

http://www.ub.ovgu.de/zeub_media/bilder/aktuelles/Oeffnzeiten.pdf

Ansprechpartner:
Jürgen Heeg, stellv. Direktor der Universitätsbibliothek Magdeburg,Tel.:0391 67-18639, E-Mail: