Sie befinden sich hier: Start » Fit für die Logistik!

Fit für die Logistik!

Die Logistikwirtschaft boomt und ist in Deutschland bereits seit mehreren Jahren der drittstärkste Wirtschaftsbereich. Der Fernkurs „Logistische Funktionsbereiche: Beschaffung, Produktion, Distribution und Entsorgung“ der Euro-FH vermittelt relevantes Fachwissen auf Hochschulniveau und eröffnet neue Berufschancen.


Innerhalb von acht Monaten erwerben die Teilnehmer ein staatlich anerkanntes Zertifikat der Euro-FH.

Der Hochschulkurs „Logistische Funktionsbereiche: Beschaffung, Produktion, Distribution und Entsorgung“ zeichnet sich – wie das gesamte Angebot der Europäischen Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) – durch hohe Aktualität sowie einen starken Praxisbezug aus. Die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Funktionsbereichen der Logistik geschieht anhand der gesamten Wertschöpfungskette (Supply Chain). Damit erreicht der Kurs eine thematische Breite wie inhaltliche Tiefe, die in Deutschland ihresgleichen sucht. „Unsere Teilnehmer erwerben hier fundiertes Logistik-Know-how, das sie im Job direkt in die Praxis umsetzen können und mit dem sich neue Karrierechancen eröffnen – denn national wie international besteht in der stark wachsenden Logistikbranche eine hohe Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften“, sagt Prof. Kai Hoffmann, Akademischer Leiter der Euro-FH Logistics School.

Ambitionierte Quereinsteiger sowie bereits in der Logistikbranche tätige Personen lernen in dem Hochschulkurs logistische Entscheidungen zu treffen sowie Zusammenhänge zwischen den einzelnen Funktionsbereichen zu erkennen. Zudem bekommen sie konkrete Methoden und Werkzeuge an die Hand, mit denen sich komplexe logistische Fragestellungen professionell lösen lassen. Diese Kompetenzen und Kenntnisse befähigen die Teilnehmer dazu, grundlegende Aufgaben in Logistikunternehmen oder -abteilungen zu übernehmen und fachlich souverän zu bewältigen. Nach Abschluss des Fernkurses erhalten die Absolventen ein Hochschulzertifikat der Euro-FH, das die erbrachten Leistungen dokumentiert sowie deren Anrechnung auf ein späteres Studium ermöglicht.

Der Fernkurs „Logistische Funktionsbereiche: Beschaffung, Produktion, Distribution und Entsorgung“ ist auf eine Laufzeit von acht Monaten angelegt. Die Kosten belaufen sich hierbei auf monatlich 235 Euro. Die Teilnehmer haben darüber hinaus die Möglichkeit die Regelstudienzeit kostenlos um 50 Prozent zu verlängern.

Für weitere Informationen oder ein individuelles Beratungsgespräch steht die Studienberatung der Euro-FH unter Tel.: 0800 / 33 44 377 (gebührenfrei) zur Verfügung. Ausführliche Informationen zum Studium gibt es außerdem unter www.Euro-FH.de.

Über die Euro-FH

Die Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule (forsa 2011).

Für ihr innovatives Studienkonzept, das auf die Belange berufsbegleitend Studierender ausgerichtet ist, wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Rund 5.000 Studierende sind in den Studiengängen Europäische Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Logistikmanagement, Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie sowie General Management (MBA), Business Coaching & Change Management (Master of Arts) und Wirtschaftspsychologie (Master of Science) eingeschrieben. Die Studiengänge sind FIBAA-akkreditiert, international ausgerichtet und werden mit renommierten Partnern im In- und Ausland durchgeführt. Das Angebot der Euro-FH umfasst zudem Hochschulkurse aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Sprachen, Logistik und Soft Skills.

Die Euro-FH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.