Sie befinden sich hier: Start » Fernstudium als attraktives Instrument für die Weiterentwicklung von Mitarbeitern un...

Fernstudium als attraktives Instrument für die Weiterentwicklung von Mitarbeitern und das Recruiting

Fachmesse Personal & Weiterbildung 2011: Wilhelm Büchner Hochschule und Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) stellen das berufsbegleitende Fernstudium als Maßnahme gegen den Fachkräftemangel vor.



Pfungstadt bei Darmstadt, 31. Mai 2011 – 77 Prozent der Personalverantwortlichen favorisieren die berufsbegleitende Weiterbildung als langfristig wichtigste Maßnahme im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Dies geht aus der TNS Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2011“ hervor, die im Auftrag der SGD unter 302 Personalverantwortlichen durchgeführt wurde. Auf der diesjährigen Fachmesse Personal & Weiterbildung am 8. und 9. Juni in Wiesbaden (Halle 3, Stand 3A20) informieren die Wilhelm Büchner Hochschule und die SGD die Messebesucher gezielt über das berufsbegleitende Fernstudium. Sie geben Personalmanagern unter anderem Auskunft darüber, wie sie sinnvoll in eine Mitarbeiterqualifizierung per Fernstudium investieren, welche Erfolgsfaktoren zu berücksichtigen sind und wie sie Mitarbeiter dabei unterstützen können.

Fernstudium als Recruiting-Instrument

Mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten können Unternehmen Mitarbeiter binden oder neue Mitarbeiter gewinnen. Denn viele Fachkräfte achten unter anderem darauf, ob ihr derzeitiger Arbeitgeber bzw. ein potentieller Arbeitgeber karrierefördernde Weiterbildung unterstützt. So entwickelt sich das berufsbegleitende Fernstudium zu einem wichtigen Recruiting-Tool. „Viele technische Fachkräfte sehen die Karrierechancen, die sich ihnen durch den Fachkräftemangel bieten, und möchten ihre Fachkenntnisse erweitern oder sich für Führungs- und Managementaufgaben qualifizieren“, so Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule. Um den unterschiedlichsten Kompetenzprofilen der Mitarbeiter und den Anforderungen der Unternehmen gerecht zu werden, bietet die Wilhelm Büchner Hochschule diverse Weiterbildungsmöglichkeiten in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Dazu gehören grundständige Bachelorstudiengänge, weiterbildende Masterstudiengänge sowie Kurzstudiengänge und akademische Weiterbildungen.

Über die Wilhelm Büchner Hochschule:

Mit über 5 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland.

Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Ebenfalls zum Studienprogramm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudiengänge. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus “StudyOnline”, persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990 und PAS 1037 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der Wilhelm Büchner Hochschule.
Weitere Informationen unter: www.wb-fernstudium.de

Über die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD):

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.
Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.
Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Absolventen bei Schul- und IHK-Abschlüssen liegt über 90 Prozent, was auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen ist.
Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Kontakt:

Studiengemeinschaft Werner Kamprath
Darmstadt GmbH (SGD) / Wilhelm Büchner Hochschule
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
Tel. +49 (0) 6157-806-932
Fax +49 (0) 6157-806-400

Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank/Karolin Böhm
Kirchenstraße 15
81675 München
Tel. +49 (0) 89-419599-72/-84
Fax +49 (0) 89-419599-12


Das könnte Sie auch interessieren

Berufliche Weiterentwicklung – Wege und Formen

Mit Hilfe der betrieblichen Weiterbildung werden berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse erweitert und vertieft. Nicht nur Mitarbeiter profitieren davon. Auch Unternehmen können mittels betrieblicher Weiterbildung ihre eigenen Fachkräfte formen, anstatt neue Mitarbeiter einzustellen und wieder mühsam einzuarbeiten.   » mehr

Interview: Karrierechancen durch Fernstudium

Markus Jung ist Inhaber der Webseite Fernstudium-Infos.de. bildungsXperten interviewte den selbst Fernstudiums erprobten Unternehmer zum Thema Karrierechancen durch ein Fernstudium.  » mehr