Sie befinden sich hier: Start » EBC Hochschule und Emirates Academy of Hospitality Management gehen strategische Part...

EBC Hochschule und Emirates Academy of Hospitality Management gehen strategische Partnerschaft ein

Die EBC Hochschule erweitert ihr Auslandsnetzwerk: Als neue Partnerhochschule wurde die Emirates Academy of Hospitality Management in Dubai gewonnen, eine der renommiertesten Einrichtungen weltweit zur Vorbereitung auf eine Karriere im Hotel- und Tourismusmanagement.

Ron Hilvert, Managing Director der Academy und Andreas Beisser, Director Operations, liessen es sich nicht nehmen, zum Abschluss des
Partnerschaftsabkommens nach Deutschland zu reisen. In einer feierlichen Zeremonie und in Anwesenheit von Dozenten und Studenten wurde der richtungweisende Vertrag am Campus Düsseldorf unterzeichnet. „Wir freuen uns auf engagierte Studenten und natürlich auch auf
Gastprofessoren, die zu uns nach Dubai kommen. Wir wissen um den Stellenwert einer praxisnahen Ausbildung an der EBC Hochschule. Deswegen sind wir stolz darauf, mit dem Auslandssemester an der Emirates Academy ein Highlight im EBC-Curriculum zu setzen“, so
Ron Hilvert bei seinem Besuch. Gleich am selben Tag zeichnete sich bereits eine enorme Nachfrage unter den Studenten für Dubai ab. Viele von ihnen wollen das Auslandssemester gleich mit einem Praktikum im weltweit einzigen 7 Sterne Luxushotel Burj Al Arab verbinden, das gleich neben der Academy liegt.

Die EBC Hochschule ist eine private, staatlich-anerkannte Fachhochschule mit Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart. Der Lehrplan der Business School ist international ausgerichtet: zwei Fremdsprachen sind verpflichtend, ein Auslandssemester und -praktikum feste Bestandteile aller Bachelor-Studiengänge.

Mehr Informationen im Internet unter: www.ebc-hochschule.de


Das könnte Sie auch interessieren

Was ist eine Hochschule? Uni, FH, BA & Co.

Die Universitäten sind deutschlandweit die Bildungseinrichtungen mit der längsten Geschichte und Tradition. Im Zuge des Bologna-Prozesses soll nun ein einheitlicher europäischer Hochschulraum entstehen.  » mehr