Sie befinden sich hier: Start » Diskussionsrunde zum Thema „Frauen in MINT-Berufen“

Diskussionsrunde zum Thema „Frauen in MINT-Berufen“

„Frauen in MINT-Berufen“ lautet der Titel einer Veranstaltung am Hochschulstandort Albstadt, die im Rahmen der landesweiten Frauenwirtschaftstage stattfindet. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Hochschulabsolventinnen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT – haben glänzende Berufsaussichten und die Möglichkeiten sind vielfältig. Das soll diese Veranstaltung zeigen. Zwei Frauen, die bereits erfolgreich in MINT-Bereichen arbeiten, berichten aus ihrem Berufsleben. Eine Pharmatechnik-Studentin und eine Wirtschaftsinformatik-Studentin der Hochschule steuern Erfahrungen aus dem Studium bei und diskutieren mit den beiden Akademikerinnen.

Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag, 13. Oktober, von 14.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr im Raum B 116 im Haux-Gebäude statt (Albstadt-Ebingen, Poststraße 6). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Beitrag zu den Frauenwirtschaftstagen wird von den Gleichstellungsbeauftragen der Hochschule in Zusammenarbeit mit der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Albstadt organisiert.

Weitere Veranstaltungen unter: www.frauenwirtschaftstage.de


Das könnte Sie auch interessieren

Warum Frauen weniger verdienen – und was sie daran ändern können

Weniger Gehalt bei gleicher Qualifikation und Berufserfahrung – auch im 21. Jahrhundert verdienen Frauen noch weniger als ihre männlichen Kollegen. Und auch bei der Finanzierung von Weiterbildungen ziehen Frauen oft den Kürzeren.  » mehr

Wenn Frauen mehr verdienen als Männer

Nicht nur im Bildungssystem haben Frauen meist die Nase vorn, sie dringen auch immer öfter in typisch männliche Berufe vor. Nicht selten verdienen Frauen in einer Partnerschaft mehr als Männer. Wie geht man(n) mit der Rollenverteilung um und wie emanzipiert sind in solchen Fällen nun die Männer?  » mehr