Sie befinden sich hier: Start » Der neue Bachelor-Studiengang „Medienwissenschaft und Medien-praxis“ startet zum...

Der neue Bachelor-Studiengang „Medienwissenschaft und Medien-praxis“ startet zum WS 2011/12

Zum Wintersemester 2011/12 startet an der Universität Bayreuth der auf drei Jahre angelegte Bachelor-Studiengang „Medienwissenschaft und Medienpraxis“. Das anwendungsorientierte Studienprogramm vermittelt Fachkompetenzen und Fertigkeiten auf dem Gebiet der au-diovisuellen und digitalen Medien.

Die Studierenden lernen, kreative Konzepte und theoretische Reflexionen miteinander zu verbinden und auf hohem Niveau praktisch umzusetzen.  Unter Anleitung erfahrener Dozenten machen sich die Studierenden mit den Grundlagen der Medienwissenschaft und Medienkultur ver-traut. Sie erhalten fundierte Einblicke in zentrale Bereiche audiovisuel-ler und digitaler Medienproduktion. Dafür werden in anwendungsbe-zogenen Seminaren und Workshops berufsnahe Arbeitssituationen simuliert, in denen eigene Produktionen erarbeitet werden. Praktika sowie ein umfangreiches Angebot zur Mitarbeit an professionellen Projekten in den Bereichen Radio, Fernsehen und Internet runden das Studium ab.

Das spezifische Profil des Studiengangs „Medienwissenschaft und Medienpraxis“ liegt in der interdisziplinären Verknüpfung von medien- und kulturwissenschaftlichen Aspekten und im Brückenschlag zwi-schen audiovisuellen und digitalen Medien. Die Studierenden haben dabei Zugang zu der sehr umfangreichen technischen Ausstattung der Bayreuther Medienwissenschaft. Im Kontakt mit namhaften Fachleuten aus der Medienpraxis, die in die Lehrveranstaltungen einbezogen werden, erhalten sie Einblicke in neueste Entwicklungen in den Medien.

Auf diese Weise vermittelt der Bachelor-Studiengang wissenschaftli-che und praxisbezogene Qualifikationen, die am Arbeitsmarkt nach-gefragt werden und einen direkten Berufseinstieg ermöglichen, aber auch die Grundlage für eine akademische Laufbahn bilden. Erfolgrei-che Absolventen können beispielsweise an der Universität Bayreuth in das Master- und Promotionsprogramm „Medienkultur und Medien-wirtschaft“ aufgenommen werden, das an die im Bachelor-Studien-gang vermittelten Fachkenntnisse anknüpft.

Der neue Studiengang richtet sich an Studienanfänger, die gestalteri-sche und leitende Tätigkeiten in der medialen Produktion, dem Kul-turmanagement, der Presse, dem Marketing oder der Erwachsenen-bildung anstreben. Zulassungsvoraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife sowie die erfolgreiche Teilnahme am universitätsinter-nen Eignungsfeststellungsverfahren. Bewerbungsfrist für das Winter-semester 2011/2012 ist der 31. August 2011.

Informationen zum neuen Studiengang und zur Bewerbung:

http://medienwissenschaft.uni-bayreuth.de/studieninteressierte/medienwissenschaft-und-medienpraxis-b-a/


Das könnte Sie auch interessieren

8 Jahre Bachelor – Was hat der Bologna-Prozess wirklich verändert?

Ein einheitliches europäisches Hochschulsystem und ein Berufseinstieg nach nur drei Jahren Studium  - das sind nur zwei der Vorteile, die die Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge bringen sollte. Doch was hat sich acht Jahre nach Umsetzung der Bologna-Reform tatsächlich verändert?  » mehr

Der Bachelor in greifbarer Nähe und direkt weiter mit dem Master?

Das Bachelorstudium neigt sich langsam dem Ende zu – nun muss der nächste Schritt geplant werden. Welche Möglichkeiten bestehen, wird im Folgenden näher erläutert.  » mehr