Sie befinden sich hier: Start » Das XING Hochschulranking: Der Weg ins Top-Management führt über Mannheim

Das XING Hochschulranking: Der Weg ins Top-Management führt über Mannheim

von Xing.com

Ein Studium an der Universität Mannheim führt am wahrscheinlichsten ins Top-Management deutscher Unternehmen. Dies ist das Ergebnis einer Auswertung von XING, dem führenden beruflichen Netzwerk im deutschsprachigen Raum.

Auch die Technische Universität München und die Universität Hamburg sind ein gutes Karriere-Sprungbrett für den Weg nach ganz oben. Über 10,8 Millionen von Fach- und Führungskräften sind weltweit auf XING vertreten, davon rund 4,7 Millionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rund 35 Prozent davon arbeiten im Top-Management, also in der Geschäftsführung (GF, CEO etc.) oder als Direktor (Bereichsleiter, VP, SVP etc.). Ihre Profile geben Aufschluss über ihren akademischen Werdegang, u.a. die von Ihnen besuchten Hochschulen. Das XING Hochschulranking zeigt – basierend auf den aktuellen Profilangaben der deutschen Mitglieder – welche Universitäten und welche Studiengänge am häufigsten in die Führungsriegen deutscher Unternehmen führen.

Die Universität Mannheim – von keiner Hochschule kommen mehr Vorstände und Bereichsleiter
Welche Hochschule bringt die meisten Top-Manager auf XING hervor? Hier die Top 5:

  1. Universität Mannheim
  2. Technische Universität München
  3. Universität Hamburg
  4. Hochschule für angewandte Wissenschaften München
  5. Technische Universität Berlin

Wirtschafts- und Rechtswissenschaftler oben auf der Hierarchieleiter
Und welche Studiengänge hat Deutschlands Führungsriege belegt? Gewinner sind erwartungsgemäß die Wirtschaftswissenschaften, dicht gefolgt von Rechtswissenschaften und Informatik. Auf Platz 4 und 5 folgen Ingenieurwesen und Medizin/Gesundheitswesen.

Über XING

XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Über 10,8 Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform weltweit für Geschäft, Job und Karriere, davon rund 4,7 Millionen im deutschsprachigen Raum.

Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über 45.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events. Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003 in Hamburg gegründet und ist seit 2006 börsennotiert. Im Dezember 2010 hat XING die in München ansässige amiando AG übernommen, Europas führenden Anbieter von Online-Eventmanagement und -Ticketing.

Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com


Das könnte Sie auch interessieren

Können Eliteclubs die Karriere pushen?

Harvard Club, Rotary und Lions Club: Wer einmal Mitglied in einem solchen Elitezirkel ist, braucht sich um die berufliche Karriere keine Sorgen mehr machen. Aber ist das wirklich noch so? Was bringt eine Mitgliedschaft tatsächlich?  » mehr

Studieren mit Handicap: Vorlesungen in Gebärdensprache

Ein Verein in Bad Kreuznach möchte die erste europäische Uni gründen, an der nur in Gebärdensprache unterrichtet wird. Dr. Barth, erster Vorsitzender des Vereins, erklärt im E-Mail-Interview, warum dies dringend nötig ist.  » mehr