Sie befinden sich hier: Start » „Certified Quacksalber? Zertifizierungen für IT-Architekten“

„Certified Quacksalber? Zertifizierungen für IT-Architekten“

Am 23. August findet ein Vortrag zu diesem Thema an der HS Bremen statt.



Was haben Softwarearchitekten und Heilpraktiker gemeinsam? Für beide gibt es keine vorgeschriebene Regelausbildung. IT-Architekt kann sich jeder nennen. Heilpraktiker belegen ihre Qualifikation gerne mit Zertifikaten und Diplomen. Auch IT-Architekten könnten das tun. Doch der Markt ist unübersichtlich. Der Vortrag von Stefan Zörner (Hamburg) am Dienstag, dem 23. August, in der Hochschule Bremen zum Thema: „Certified Quacksalber? Zertifizierungen für IT-Architekten“ versucht, verschiedene Standpunkte zu bewerten, und er bietet Raum für Fragen und Diskussionen. Dabei kommen für verschiedene Angebote sowohl deren Zielgruppen, Inhalte und Kosten als auch deren Vorbereitung und Ablauf zur Sprache. – Veranstaltungsort ist das Zentrum für Informatik und Medientechnologien (ZIMT) der Hochschule Bremen, Flughafenallee 10, Raum 032. Um vorherige Anmeldung bis zum 22. August wird gebeten unter: .

Stefan Zörner arbeitet als Berater und Trainer bei der „oose Innovative Informatik GmbH“ in Hamburg. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind Softwarearchitektur und Java-Technologien. Ganz besonders interessiert ihn, wie sich Entwürfe effizient festhalten und kommunizieren lassen. Stefan Zörner ist Committer bei Apache Directory und aktives Vorstandsmitglied im International Software Architecture Qualification Board (ISAQB).