Sie befinden sich hier: Start » Binationaler Doppelabschluss – Studierende erhalten ihre Urkunden

Binationaler Doppelabschluss – Studierende erhalten ihre Urkunden

Ihre erste Abschlussurkunde, das polnische Licentiat, erhielten die diesjährigen Absolventen des Integrierten Deutsch-Polnischen Studienganges Soziale Arbeit der Hochschule Lausitz.


Im Rahmen einer Festveranstaltung, zu der die Fachhochschule Gorzów in das Theater der Stadt Gorzów eingeladen hatte, wurden am 7. Juli
2011 die ersten 18 Urkunden und Auszeichnungen für besondere Studienleistungen überreicht.

Die polnische Fachhochschule Gorzów Wklp. ist Kooperationspartner des europaweit einzigartigen Studienangebotes an der Hochschule Lausitz.
Studierende beider Hochschulen absolvieren während ihrer dreijährigen Ausbildung ein einjähriges Auslandsstudium sowie -praktikum im jeweiligen Nachbarland und legen ihre Prüfungen an beiden Partnerhochschulen ab. Sie erlangen damit in ihrer Studienzeit zwei Abschlüsse, das polnische Licentiat und – in diesem Jahr erstmalig zur Übergabe – den deutschen Bachelor of Arts, der auf das bisherige Diplom folgt.

Der Studiengang wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst seit vielen Jahren kontinuierlich anerkannt und gefördert. Die mittlerweile sieben Jahrgänge des gemeinsamen Studienganges belegen die hohe Qualität der langjährigen Hochschulpartnerschaft zwischen der Hochschule Lausitz und der Fachhochschule Gorzów, betonte die Prorektorin der polnischen Hochschule, Prof. Dr. Beata Orlowska, im Rahmen der diesjährigen Festveranstaltung.

Die deutschen Abschlüsse, und damit die zweite Urkunde, erhalten die Studierenden während der Exmatrikulationsfeier am 14./15. Juli 2011 an der Hochschule Lausitz in Cottbus.

Zum kommenden Wintersemester wird die nächste Studentengeneration des binationalen Studienangebotes immatrikuliert. Das Bewerbungsverfahren dazu ist bereits in vollem Gange. Interessenten können sich noch bis zum 15. Juli 2011 an der Hochschule Lausitz für einen der begehrten Studienplätze bewerben.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Ulrich Paetzold
Hochschule Lausitz (FH)
Dekan des Fachbereiches Sozialwesen
Tel.: 0355 5818-421
E-Mail: