Sie befinden sich hier: Start » Ab dem Wintersemester: SchülerStudium an der HAW

Ab dem Wintersemester: SchülerStudium an der HAW

Für sehr gute und begabte Schülerinnen und Schüler aus der Region hat die Hochschule Amberg-Weiden (HAW) ein besonderes Angebot: Sie können ab dem Wintersemester 2011/2012 ein SchülerStudium an der Hochschule aufnehmen.

Schüler(innen) ab der 10. Jahrgangsstufe haben die Möglichkeit, ausgewählte Vorlesungen aller vier Fakultäten zu besuchen und – wenn sie es möchten – in den regulären Prüfungen Leistungsnachweise zu erwerben.
Der Vorteil: Die Schüler(innen) können so ihr fachliches Wissen vertiefen, ihre Studien- und Berufsorientierung verbessern, die Abläufe und Anforderungen einer Hochschule besser kennen lernen – und Studienzeit verkürzen. Denn die Leistungsnachweise werden bei einem späteren Studium an der HAW anerkannt.
Ein unerlässliches Kriterium für die Zulassung zum SchülerStudium ist die Befürwortung durch die Schule. Die Lehrer können am besten beurteilen, welche Schüler(innen) auf diese Weise gefördert werden können. Deshalb muss bei der Bewerbung ein entsprechendes Schreiben durch die Schule eingereicht werden, ebenso ein Motivationsschreiben der Schülerin/des Schülers. Alle Informationen zu den Bewerbungsunterlagen finden sich auf der HAW-Homepage: www.haw-aw.de/studium

Die Vorlesungen an der HAW können vor- oder nachmittags stattfinden. Der Vorlesungsbesuch ist unabhängig vom Unterricht in der Schule. Deshalb ist es wichtig, dass die teilnehmenden Schüler(innen) HAW-Besuch und Schulunterricht selbständig mit der Schule koordinieren.
Mittlerweile wird ein SchülerStudium an vielen Hochschulen und Universitäten angeboten – bundesweit beteiligen sich über 1.800 Schülerinnen und Schüler daran. Sowohl die Kultusministerkonferenz (KMK) als auch die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) befürworten die Teilnahme von Schülern am Studium ohne formelle Zulassung. Denn das SchülerStudium hat sich als geeignetes Mittel der Begabtenförderung und Studienorientierung erwiesen.
Für sehr gute und begabte Schülerinnen und Schüler aus der Region hat die Hochschule Amberg-Weiden (HAW) ein besonderes Angebot: Sie können ab dem Wintersemester 2011/2012 ein SchülerStudium an der Hochschule aufnehmen.

Schüler(innen) ab der 10. Jahrgangsstufe haben die Möglichkeit, ausgewählte Vorlesungen aller vier Fakultäten zu besuchen und – wenn sie es möchten – in den regulären Prüfungen Leistungsnachweise zu erwerben.

Der Vorteil: Die Schüler(innen) können so ihr fachliches Wissen vertiefen, ihre Studien- und Berufsorientierung verbessern, die Abläufe und Anforderungen einer Hochschule besser kennen lernen – und Studienzeit verkürzen. Denn die Leistungsnachweise werden bei einem späteren Studium an der HAW anerkannt.

Ein unerlässliches Kriterium für die Zulassung zum SchülerStudium ist die Befürwortung durch die Schule. Die Lehrer können am besten beurteilen, welche Schüler(innen) auf diese Weise gefördert werden können. Deshalb muss bei der Bewerbung ein entsprechendes Schreiben durch die Schule eingereicht werden, ebenso ein Motivationsschreiben der Schülerin/des Schülers. Alle Informationen zu den Bewerbungsunterlagen finden sich auf der HAW-Homepage: www.haw-aw.de/studiumDie Vorlesungen an der HAW können vor- oder nachmittags stattfinden. Der Vorlesungsbesuch ist unabhängig vom Unterricht in der Schule. Deshalb ist es wichtig, dass die teilnehmenden Schüler(innen) HAW-Besuch und Schulunterricht selbständig mit der Schule koordinieren. Mittlerweile wird ein SchülerStudium an vielen Hochschulen und Universitäten angeboten – bundesweit beteiligen sich über 1.800 Schülerinnen und Schüler daran. Sowohl die Kultusministerkonferenz (KMK) als auch die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) befürworten die Teilnahme von Schülern am Studium ohne formelle Zulassung. Denn das SchülerStudium hat sich als geeignetes Mittel der Begabtenförderung und Studienorientierung erwiesen.

Erste Fragen zum SchülerStudium an der HAW beantwortet Dr. Christiane Schmidt, Telefon 09621/482-1008 oder