Sie befinden sich hier: Start » 77. Internationaler Sommerkurs startet an der Universität Erfurt

77. Internationaler Sommerkurs startet an der Universität Erfurt

50 junge Leute aus aller Welt, darunter 24 Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, erwartet die Universität Erfurt jetzt wieder auf ihrem Campus, wenn am Donnerstag, 11. August, der inzwischen 77. Internationale Sommerkurs für deutsche Sprache, Literatur und Landeskunde startet.



Sie kommen aus 35 Ländern der Welt: aus Ägypten, Indonesien, dem Iran, Venezuela, aus Japan, China, den USA, aus Mali und Kenia, auch aus Europa und natürlich Mexiko, wo Erfurt eine Partneruniversität hat. „Der Andrang war in diesem Jahr erneut groß, schon im Mai waren alle Plätze belegt“, freut sich Dr. Sara Campi vom Sprachenzentrum der Universität Erfurt, die den Kurs in diesem Jahr leitet. „Gerade das Flair, das den dreiwöchigen Kurs umgibt, lockt junge Menschen in die Landeshauptstadt. Und die Tatsache, dass die Teilnehmer einander schnell vertraut sind, zusammen lernen, wohnen und auch viel Freizeit miteinander verbringen – und das vor allem gemeinsam mit Erfurter Studierenden, die sich in diesem Jahr erneut intensiv in das Programm einbringen werden.“ So zeigen sie ihren weit gereisten Kommilitonen beispielsweise die Besonderheiten der Stadt anhand einer Stadtrallye. Erstmals beinhaltet das Programm auch einen Besuch des Erinnerungsortes „Topf und Söhne“. „Weg von Stereotypen: So sind wir wirklich“ ist ein weiteres interkulturelles Projekt überschrieben, das neben der Foto-Aktion „Mein Erfurt – dein Erfurt“ ebenfalls auf dem Terminkalender des Sommerkurses steht.

Insgesamt 80 Unterrichtsstunden umfasst der Kurs. Neben dem Sprachunterricht auf verschiedenen Niveaustufen, der von erfahrenen Deutschlehrern erteilt wird, werden spezielle Seminare, Workshops und Vorträge zu Themen aus Literatur, Kunst, Geschichte, Landeskunde, Phonetik, Körpersprache und Wirtschaftsdeutsch angeboten. Exkursionen führen unter anderem nach Eisenach, Weimar, ins Thüringer Land um Paulinzella sowie ins Puppentheater. Außerdem stehen der Besuch eines Orgelkonzertes und eine Buchlesung auf dem Programm. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch immer die gemeinsamen Singeabende. Details zum Programm finden Sie auf der Website der Universität Erfurt unter: www.uni-erfurt.de/uploads/media/Programm_ISK_2011.pdf

Der Sommerkurs wird am Donnerstag, 11. August, um 9 Uhr im Hörsaal 4 eröffnet. Gelegenheit, die Teilnehmer nach ihren ersten Eindrücken zu befragen, gibt es auch beim Begrüßungsabend ab 19 Uhr im Kressepark. Um Anmeldung im Internationalen Büro wird gebeten.

Nähere Informationen / Kontakt:
Manuela Linde
Tel.: 0361/737-5031
E-Mail:
www.uni-erfurt.de/international/sommerkurse/isk