Sie befinden sich hier: Start » Job & Karriere » Zeitarbeit: vielfältiges Potenzial für Jobsuchende

Zeitarbeit: vielfältiges Potenzial für Jobsuchende

Zeitarbeit

Die Gründe, aus denen es in einem Unternehmen an Personal mangeln kann, sind vielfältig. Neue Mitarbeiter werden von Unternehmen vermittelt, die sich auf die Überbrückung von Personalmangel in Firmen fokussieren. Doch moderne Personaldienstleister sind zu weit mehr fähig als zur bloßen Überlassung von Personal. Sie kümmern sich ebenfalls um die Auswahl passender Mitarbeiter durch spezielle Rekrutierungsverfahren. So ersparen sich Unternehmen den Zeitaufwand, der mit einem groß angelegten Bewerbungsverfahren einhergeht.

Das Prinzip der Zeitarbeit

Sowohl unerwarteter Personalmangel als auch Engpässe, die durch saisonale Bedingungen entstehen, führen Unternehmen zur Beauftragung eines Personaldienstleisters im Bereich der Zeitarbeit. Bei der Zusammenkunft von Unternehmen und Arbeitnehmern entsteht dann kein konkretes Angestelltenverhältnis, denn der Arbeitnehmer ist vertraglich mit dem Zeitarbeits-Unternehmen verbunden.

Eckpunkte, die der Dienstleister mit dem Mitarbeiter vereinbart, sind unter anderem:

  • Urlaubstage
  • Bezahlung (auch nach Tarif)
  • Versicherungsangelegenheiten

Wird ein Mitarbeiter für einen begrenzten Zeitraum in einem Unternehmen gebraucht, so zahlt das Unternehmen lediglich für die vereinbarte Dauer. Die Zahlung erfolgt nicht auf das Konto des Mitarbeiters, sondern geht an den Personaldienstleister.

Vorteile für den Arbeitnehmer sind zum Beispiel:

  • Die Vermittlung in passende Arbeitsverhältnisse fällt leichter
  • Die Suche nach neuen Arbeitgebern  verbunden mit langen Bewerbungsverfahren entfällt
  • Ein Einblick in verschiedene Branchen und Unternehmen erfolgt automatisch
  • Eine Stelle, die optimal zu den eigenen Fähigkeiten passt, wird schneller gefunden

Unternehmen profitieren ebenfalls, denn:

  • Die Qualifikationen des Mitarbeiters sind bereits bekannt
  • Sogenannte Soft Skills wie Pünktlichkeit, Ehrgeiz und Teamfähigkeit können schon im Vorfeld beleuchtet werden
  • Mitarbeiter, die von Zeitarbeitsunternehmen vermittelt werden, sind oft sehr flexibel einsetzbar und lernen schnell
  • Das individuelle Profil des neuen Mitarbeiters ist Voraussetzung für die optimale Besetzung der Stelle

Erleichtertes Kennenlernen dank Zeitarbeit

Das Potenzial der Zeitarbeit übersteigt die reine Überlassung von Arbeitskräften für einen begrenzten Zeitraum. So ist Zeitarbeit oftmals eine sinnvolle Ausgangssituation für einen weiteren gemeinsamen Weg. Erweist sich eine Zeitarbeitskraft während der Zeit der Überlassung als fähig und geeignet, so kann sich aus dem bislang geltenden Verhältnis eine Festanstellung ergeben. Für den Mitarbeiter bietet sich die Chance, sich während der Überlassung im Unternehmen zu beweisen, während das Unternehmen zeitgleich die Eignung des Mitarbeiters feststellen kann. So ist Zeitarbeit ein gutes Instrument um herauszufinden, ob die Chemie zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer stimmt. Auch für Wiedereinsteiger und Langzeitarbeitslose ist Zeitarbeit ein möglicher Startpunkt, wie die FAZ berichtet.

Während bei klassischen Bewerbungs- und Einstellungsverfahren häufig Unklarheit über die Eignung und Kompetenz eines Mitarbeiters herrscht, bringt Zeitarbeit Licht ins Dunkel. Für den Arbeitgeber sinkt hierdurch das Risiko der Fehlbesetzung einer Stelle. Dies betrifft sowohl den fachlichen als auch den menschlichen Teil der Zusammenkunft.

Zeitarbeit und Personalvermittlung aus Bewerbersicht

Unter den Angestellten auf dem Arbeitsmarkt gibt es solche, die sich eine dauerhafte Anstellung in einem Unternehmen nicht vorstellen können. Um glücklich zu werden, brauchen diese Mitarbeiter die häufigen Wechsel von Arbeitgebern. Für diesen Typ Mitarbeiter ist die Zeitarbeit wie geschaffen. Auf der anderen Seite jedoch fühlen sich manche Menschen erst dann wohl, wenn sie in einer Festanstellung ihren Platz gefunden haben. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Hilfe eines Personaldienstleisters nicht von Vorteil sein kann. Viele Dienstleister im Personalbereich beschäftigen sich auch mit der dauerhaften Vermittlung von Arbeitnehmern. Die Piening GmbH vermittelt zum Beispiel nicht nur bereits erfahrene Fachkräfte, sondern auch Wiedereinsteiger und Studenten, die ihre Zukunft in einer Festanstellung sehen.


Mehr Artikel von Bettina Weiss

Das könnte Sie auch interessieren

Jobsuche via Personalagentur – wie hilfreich sind Personaldienstleister?

Personaldienstleister sind Schnittstellen zwischen Bewerber und Unternehmen. Wie arbeiten diese Agenturen? Welche Vorteile ergeben sich für Arbeitsuchende und Arbeitgeber? Besetzen Personalvermittler nur Stellen für Führungskräfte? Viele Fragen, die hier Antworten finden.

  » mehr

Berufsaussichten in der Finanzbranche – ein Überblick

Der Ruf der Finanzbranche hat in den letzten Jahren stark gelitten. Im Zuge der Wirtschaftskrise wurden Themen wie hohe Boni und zweifelhafte Spekulationsgeschäfte zu eifrig diskutierten Themen in der Öffentlichkeit.

  » mehr