Sie befinden sich hier: Start » Job & Karriere » Berufschancen in der Logistikbranche

Berufschancen in der Logistikbranche

Berufschancen in der Logistikbranche

Die Logistikbranche ist ein wachsender Markt, der neben der Automobil-Wirtschaft und dem Handel zu den größten Wirtschaftsbereichen national und international gehört. Aktuell ist die Logistik tiefgreifenden Veränderungen unterworfen, da sich besonders der Online-Handel zunehmender Beliebtheit erfreut. Wer eine neue Herausforderung oder den beruflichen Einstieg in die Logistikbranche sucht, hat gute Chancen.

Arbeitsfelder und Perspektiven

Die Entwicklungstendenzen der Logistikbranche stellen die Unternehmen vor zahlreiche neue Herausforderungen. Seit einigen Jahren sehen sich viele Logistikfirmen mit einem Fachkräftemangel konfrontiert, der vielen von ihnen Sorgen bereitet. Daneben fehlt es zusätzlich an akademischem Führungsnachwuchs. Logistikunternehmen haben Schwierigkeiten, offene Stellen adäquat zu besetzen. Und das, obwohl die Nachfrage nach Hochschulabsolventen in den Firmen die nächsten Jahre noch weiter ansteigen soll. Im akademischen Umfeld sind Ingenieure, IT-Experten und Betriebswirte mit Schwerpunkt Supply Chain Management besonders gefragt.

Im täglichen Arbeitsleben gewinnen neue Technologien immer größere Bedeutung. Aus diesem Grund sind teilweise auch die Berufe in der Logistik einem rasanten Wandel unterworfen.  Sowohl die digitale Vernetzung als auch die Anwendung neuer Software wird innerhalb der Branche immer wichtiger. Deshalb gibt es eine ganze Reihe Berufe, die zum Teil erst in den letzten Jahren neu entstanden sind. Dazu gehören die folgenden Arbeitsfelder, die sowohl Berufseinsteigern als auch Berufserfahrenen gute Zukunftsperspektiven bieten:

  • Kommissionierung
  • Disposition
  • Distribution
  • IT
  • Transport
  • Spedition und Logistikdienstleistung
  • Luftverkehr und Schifffahrt
  • Supply Chain Management
  • Lagerhaltung
  • Vertrieb
  • Logistikplanung
  • Controlling

Innerhalb der Logistik sind heute zahlreiche Berufe vertreten, vom Lagerarbeiter über den LKW-Fahrer und Bürokaufmannbis hin zum Fachinformatiker. Verschiedene Internetseiten bieten einen detaillierten Überblick über die Berufe in der Logistik.  Interessierte an den Berufszweigen haben die Möglichkeit, entweder eine dreijährige Ausbildung zu durchlaufen oder ein Hochschulstudium zu absolvieren. Hochschulstudiengänge im Bereich Logistik bereiten in der Regel auf Logistikberufe im mittleren bis höheren Management von Dienstleistern und Unternehmen vor. Immer mehr Unternehmen bieten mittlerweile auch duale Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie zahlreiche logistische Weiterbildungsprogramme an.

Zusätzliche Arbeitsplätze durch Behältermanagement

Das Transportaufkommen soll durch den zunehmenden Warenverkehr innerhalb der nächsten Jahre rasant ansteigen. Daher gewinnt innerhalb der Logistikbranche auch das Thema Umweltfreundlichkeit im Hinblick auf die Reduzierung von Schadstoffen und den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen an Bedeutung.  Für moderne Logistikunternehmen nimmt deshalb auch das Behältermanagement eine immer zentralere Rolle ein. Viele Dienstleister wie sprintbox.de spezialisieren sich mittlerweile auf den wachsenden Bereich des Behältermanagements, um die Abläufe in Unternehmen zu optimieren. Um eine zügige Auslieferung sowie eine Kosteneinsparung zu gewährleisten, sind entsprechende Behälter mittlerweile unerlässlich für den Transport von Gütern.

Darüber hinaus treten durch die zunehmende Integration des Behältermanagements in Unternehmen weitere Berufszweige zutage. Es tun sich innerhalb der Logistik neue Tätigkeitsbereiche auf, die vonnöten sind, um die Behälterkoordination zu unterstützen sowie die Disposition von Behältern zu steuern. Dafür werden vor allem spezielle Projektmanagementtools zunehmend wichtiger, mit denen logistische und produktionstechnische Abläufe gesteuert werden. Das wiederum bedingt, dass Disponenten oder Sachbearbeiter im Bereich des Behältermanagements von Unternehmen geschult werden müssen und neue Fachkräfte im Bereich des Behältermanagements gefragt sind.


Mehr Artikel von Bettina Weiss

Das könnte Sie auch interessieren

Beruf.me-Netzwerk: Neue Berufsprofile online

Köln, 27.07.2012: Die Online Akademie GmbH erweitert das Angebot des interaktiven Netzwerks Beruf.me um interessante neue Berufe und bietet tiefe Einblicke in Ausbildung, Tätigkeitsprofile und Zukunftsperspektiven.

  » mehr

Das passende Trainee-Programm finden

Trainee-Programme sind mindestens so vielseitig wie die Unternehmen selbst. Branche, Unternehmensorganisation-, -kultur und –ziele sowie entsprechende Vakanzen bestimmen die Ausrichtung und Gestaltung der Nachwuchsförderung. Doch woran erkennen Absolventen ein hochwertiges Trainee-Programm? Und wie finden sie die für sich passende Trainee-Ausbildung?

  » mehr