Sie befinden sich hier: Start » Bildungschannels » WG-Suche im Ausland: Tipps für einen stressfreien Aufenthalt

WG-Suche im Ausland: Tipps für einen stressfreien Aufenthalt

Steht ein Auslandssemester vor der Tür, stellt sich nicht nur die Frage der Finanzierung, sondern auch die der Wohnungssuche. Das Zusammenleben in einer Studenten-WG kann dabei viel Spaß bringen, wenn man einige wichtige Dinge beachtet und bei der Wohnungspflege einen Konsens mit allen WG-Bewohnern findet. Schließlich sorgt ein sauberes Appartement für Wohlbefinden in der Wohngemeinschaft. Um stressfrei im Ausland zu leben und die WG nicht mit Mrs. und Mr. Unordentlich zu teilen, kann sich ein gemeinsames Kennenlernen vor dem Zusammenziehen lohnen. Außerdem lässt sich so herausfinden, ob die sprichwörtliche Chemie stimmt und ein Zusammenleben ohne Probleme möglich ist.

Mitbewohner vor der WG Gründung kennenlernen

Andere Länder, andere Sitten. Ein Studium im Ausland stellt Studierende bei der Suche nach einem Appartement vor zusätzliche Herausforderungen. Das heißt nicht, dass Sie sich bei Ihren neuen Mitbewohnern auf Unordnung oder dauerhaften Lärm einstellen und dies in Kauf nehmen müssen. Am besten besuchen Sie vorab die Wohnung, in der Sie zusammen mit anderen Studierenden leben und Ihren Alltag verbringen werden. Denn nur die jetzigen Bewohner können Ihnen mit Erfahrungen dienen, die für Ihren Aufenthalt wichtig sind und Ihnen einen Einblick in den Umgang miteinander verschaffen. In den meisten Fällen sind die WG-Mitbewohner nicht nur die ersten, sondern auch die besten Freunde während des gesamten Studiums. Sollte Ihnen eine Vorabbesichtigung nicht möglich sein, könnte sich auch ein Videointerview via Skype oder eine virtuelle Wohnungsführung anbieten.

Regeln vereinfachen das Zusammenleben

Ganz ohne Zwänge funktioniert das Zusammenleben mit anderen Studierenden nicht. Ein Putz- und Haushaltsplan, ein Einkaufsplan oder eine Regel, die besagt, dass jeder für sich einkauft, klären spätere Probleme im Vorfeld und sorgen für ein friedliches Miteinander. Sollte es bisher noch keine Regelung für die Reinigung der gemeinsam genutzten Räume geben, können Sie mit diesem Vorschlag sicherlich punkten und dabei zeigen, dass Sie sich von Anfang an ins Geschehen und somit auch in die anfallenden Aufgaben einbringen möchten.

Zu den wichtigen Regeln gehören auch Absprachen, wie Rechnungen beglichen werden und wer für die Bezahlung an den Vermieter oder andere Vertragspartner verantwortlich ist. Die Teilung gemeinsam verursachter Kosten ist selbstverständlich. Dennoch kann es gerade in der Studentenzeit auch zu Geldmangel kommen. Um dem vorzubeugen, sollten Sie direkt über monatlich anfallende Kosten und deren Aufteilung sprechen. Wer zum Beispiel öfters länger duscht oder aufgrund vieler technischer Geräte mehr Strom verbraucht, kann zu einem kleinen Aufschlag aufgefordert werden. Gleichzeitig ist dies auch ein Signal, zukünftig umsichtiger mit den gemeinsamen Kosten der WG umzugehen.

Gemeinsame Unternehmungen fördern die Freundschaft

Damit aus Mitbewohnern Freunde werden, gehören Gemeinschaftsabende vor dem Fernseher, gemeinsames Kochen oder Unternehmungen außer Haus dazu. Studierende, die schon länger in der WG leben und die Umgebung kennen, sind in der Regel gerne Fremdenführer und zeigen Ihnen nette Lokale oder Clubs. Gleiches gilt für die Säuberung der gemeinschaftlich genutzten Räume. Zusammen putzen und einkaufen macht nicht nur mehr Spaß, sondern schweißt zusammen und zeigt Ihnen, dass Sie als Team funktionieren. Obendrein sind die gemeinsamen WG-Aktivitäten so viel schneller erledigt und Ihnen steht mehr Zeit für die schönen Dinge zur Verfügung, die das Leben als Student im Ausland ausmachen.

Damit Sie sich nicht aus dem Hotel heraus auf die Suche nach einer geeigneten WG machen müssen, können Sie vorab auch online auf Wohnungssuche gehen und Zimmer in den verschiedenen Metropolen der Welt finden. Möchten Sie eine eigene WG gründen und suchen dafür Studierende, die sich den Wohnraum mit Ihnen teilen? Einige Portale bieten Ihnen auch die Möglichkeit, sich und Ihre Wohnung zu präsentieren, um die passenden Mitbewohner zu finden. Dann steht einem entspannten Auslandsstudium auch nichts mehr im Wege.


Mehr Artikel von Benjamin Fink
Stichwörter: , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Die Masterarbeit im Unternehmen schreiben

Wer sich nach dem Bachelor zu einem Masterstudium entschließt, will damit seine fachlichen Kenntnisse vertiefen und bessere berufliche Chancen haben. Schreiben Studenten ihre Masterarbeit in einem Unternehmen, eröffnen Sie sich damit berufliche Kontakte und tragen zum Erfolg des Unternehmens bei. Das kann sich bei einer anschließenden Bewerbung positiv auswirken.  » mehr

MBA Studium in Deutschland: Das sind die aktuellen Daten

Der Master of Business Administration ist ein besonderer Studienabschluss unter den Master Studiengängen. Ursprünglich als betriebswirtschaftliche Weiterbildung für Nicht-BWLer gedacht, hat er sich mittlerweile zu einem bedeutenden Managementabschluss entwickelt. Daher eignet sich der MBA sehr gut, um neue Stufen auf der Karriereleiter emporzusteigen. Aber wie sieht die Studiensituation zum MBA eigentlich derzeit in Deutschland aus? Wir haben die aktuellen Daten und Statistiken für 2016 für Sie zusammengetragen.

  » mehr