Sie befinden sich hier: Start » Bildungschannels » Weiterbildung » Neue Datenbank für berufliche Schulen

Neue Datenbank für berufliche Schulen

Hamburg, 20. Mai 2013. Das zentrale Bildungsportal Bildung.de erweitert sein Angebot um den Bereich Berufsbildung und verschafft Ausbildungs- und Weiterbildungssuchenden mit einer umfangreichen Datenbank von über 3.000 privaten und staatlichen Schulen im beruflichen Bereich einen Überblick über das schulische Bildungsangebot.


Somit wird es für Jugendliche und Weiterbildungsinteressierte einfacher, sich bei der deutschen Angebotsvielfalt zu orientieren und das richtige Angebote an einer beruflichen Schule zu finden.

Ob eine Berufsfachschule für die schulische Berufsausbildung, berufsvorbereitende Schulen wie die Handelsschule, beruflich weiterbildende Fachschule oder Fachakademien: Die Datenbank, die unter bildung.de/berufsbildung zu finden ist, bietet für Fachrichtungen von Physiotherapie und Wirtschaft über Hotelwesen bis hin zum Elektroniker Informationen zu Schulen, Ausbildungen und beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Besucher können deutschlandweit, je Bundesland oder in bestimmten Städten über eine Volltextsuche oder die detaillierte Filterfunktion ganz gezielt nach einer passenden Ausbildungsmöglichkeit suchen und anhand der festen Kriterien miteinander vergleichen. Die Ausbildungsangebote und Anbieter werden in ausführlichen Profilen präsentiert und die Suchenden finden hier neben den Kontaktdaten wie E-Mail, Website oder sozialen Medien, wichtige Informationen zur Ausbildung, Schule, Voraussetzungen und zum Bewerbungsverfahren.

Berufliche Schulen, die sich und ihr Ausbildungsangebot auf Bildung.de professionell präsentieren möchten, können sich jederzeit kostenlos unter www.bildungsweb.net registrieren. Über den Kundenbereich werden dann Informationen zur Schule sowie zu den Aus- und Weiterbildungen angelegt. Die Präsentationsmöglichkeiten auf Bildung.de unterteilen sich in das kostenlose Standard-Profil und die kostenpflichtige Premium-Darstellung.

Das zentrale Bildungsportal Bildung.de verfügt über eine Datenbank mit über 33.000 Bildungsanbietern und 15.000 Bildungsangeboten aus den Bereichen Studium, Schule, Ausbildung, Weiterbildung und Sprachen. Jährlich suchen 1,5 Millionen Bildungsinteressierte aller Altersklassen auf dem Portal nach dem passenden Angebot in ihrer Region.

“Mit der Erweiterung um den Bereich Berufsbildung haben wir eine weitere wichtige Säule im deutschen Bildungssystem aufgegriffen und freuen uns, jungen Menschen eine umfassende Übersicht der schulischen Ausbildungsmöglichkeiten als Alternative zur dualen Ausbildung zu bieten und auch die Weiterbildungsangebote um die schulische Bildung zu erweitern”, so Lutz Borkenhagen, Geschäftsführer der Bildungsweb Media GmbH.


Mehr Artikel von Henrike Böser
Stichwörter:

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werden Schulen finanziert?

Die komplette Schullaufbahn eines Kindes kostet so viel wie ein Sportwagen. Allein für das Schuljahr 2009/10 muss man diese Kosten auf 11,7 Millionen Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen hochrechnen. Das sind eine ganze Menge Sportwagen.   » mehr

Berufliche Weiterentwicklung – Wege und Formen

Mit Hilfe der betrieblichen Weiterbildung werden berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse erweitert und vertieft. Nicht nur Mitarbeiter profitieren davon. Auch Unternehmen können mittels betrieblicher Weiterbildung ihre eigenen Fachkräfte formen, anstatt neue Mitarbeiter einzustellen und wieder mühsam einzuarbeiten.   » mehr