Sie befinden sich hier: Start » Bildungschannels » Studium » Karrierechancen im internationalen Management

Karrierechancen im internationalen Management

International Manager

Mit einem Studium in internationalem Management qualifizieren sich Absolventen für eine Führungsposition in der weltweiten Wirtschaft. Manager arbeiten in Marketing und Vertrieb oder in der Unternehmensleitung. Im Bachelor Studium ist eine Spezialisierung in den Bereichen Tourismus, Event, Medien oder Sport möglich. Anschließend bietet sich eine Vertiefung mit einem Master an.

Spezialisierungsmöglichkeiten und Gehaltserwartungen

Durch die vielfältigen Schwerpunkte ist der International Manager in vielen nationalen und internationalen Firmen, auch im Ausland, tätig. So ist beispielsweise ein Brand Manager für die Weiterentwicklung einer Marke oder eines Produkts zuständig. Außerdem muss er den Produktumsatz steigern. Ein Personalmanager hingegen kümmert sich um die Beantragung und Abwicklung von Arbeitserlaubnissen. Er bereitet die Mitarbeiter auf Auslandsaufenthalte vor und organisiert Sprachkurse.

Das Gehalt ist von dem Tätigkeitsbereich und der Spezialisierung des International Managers abhängig, aber auch von dessen Berufserfahrung. So kann ein International Business Development Manager nach dem Studium mit einem durchschnittlichen monatlichen Bruttogehalt von rund 5.650 Euro rechnen. Mit einem zusätzlichen Master Abschluss ist der Verdienst generell höher als mit einem abgeschlossenen Bachelor Studium.

Aufgaben des International Managers

Absolventen eines Bachelor oder Master Studiums sind optimal auf eine Führungsposition in der internationalen Wirtschaft vorbereitet. Durch gesammelte Praxiserfahrungen und fundierte Fremdsprachenkenntnisse sowie Auslandsaufenthalte hat ein International Manager sehr gute Chancen, auf globaler Ebene Karriere zu machen und eine Führungsposition einzunehmen.

Die betriebswirtschaftlichen Qualifikationen sind breit gefächert und ein Manager kann nahezu alle unternehmerischen Funktionen besetzen. Er analysiert die aktuellen Marktdaten und entwickelt Strategien, um neue Märkte zu finden. Er baut die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens aus und sucht neue Produktionsstandorte. Weiterhin sucht der Manager nach Fördermitteln und Finanzquellen, organisiert Geschäftsprozesse und erteilt Vorschläge zu Kosteneinsparungen. Außerdem bereitet er betriebswirtschaftliche Kennzahlen auf. Zusammen mit der Marketingabteilung erarbeitet ein Manager Konzepte für die Zielgruppen und nimmt Kontakt zu Neukunden auf. Auf internationalen Fachmessen präsentiert er sein Unternehmen und dessen Produkte und sucht neue Geschäftspartner. Zudem wirkt er im Personalmanagement bei der Entwicklung der Personalstrategie mit.

Bei der Internationalisierung des Unternehmens ist er für die Personalauswahlverfahren zuständig und berät bei der Einstellung von neuem Personal. Des Weiteren fördert er die Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Dafür sucht er entsprechende Schulungen, in denen die Mitarbeiter ihre Qualifikationen ausbauen und verbessern.

Fazit: Ein Studium im International Management kann zu einer breit gefächerten Tätigkeit führen, die auch noch gut bezahlt wird. Möchtest Du mehr über diesen Studiengang erfahren, dann erhältst Du hier vertiefende Informationen und Lehrstoff für das „International Management/Business“. Außerdem kannst du auf StudyCheck sehen, welche Universitäten und Fachhochschulen den Studiengang „International Management“ anbieten.


Mehr Artikel von Florian Beischall

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerbungsverfahren bei internationalen Unternehmen wie Google

Tausende Bewerber träumen davon, Teil eines großen Weltkonzerns zu werden. Deshalb haben Google, Unilever, Siemens und Co. komplexe Auswahlstrategien entwickelt, um die schiere Masse der jährlich eingehenden Bewerbungen zu bewältigen und die besten Bewerber herauszufischen.

  » mehr

Der Bachelor in greifbarer Nähe und direkt weiter mit dem Master?

Das Bachelorstudium neigt sich langsam dem Ende zu – nun muss der nächste Schritt geplant werden. Welche Möglichkeiten bestehen, wird im Folgenden näher erläutert.  » mehr